ilka

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,059)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Therapieresistente Chl. tr. und Spezialist in Süddeutschland #3190031
    ilka
    Teilnehmer

    Hi,
    Buhner ist auch für trachomatis,habe ich hier unter Therapien eingestellt.
    Die Tinkturen bekommst dubei KräuterSchulte.
    Ernährungsmäßig gilt vor allem keinnen Zucker,egal welcher Art.

    Ich kann dich bei Buhner unterstützen.

    LG Ilka

    Habe heute zufällig ins forum geschaut, ist ziemlich tot.

    als Antwort auf: Impfung gegen Covid19 bei CPN-infektion #3190013
    ilka
    Teilnehmer

    Hi Waldfee,
    ich vermute nach deinen Symptomen eine chronische Infektion.
    Ärzte interpretieren zu oft falsch, denn sie können Laborresultate oft nicht lesen.

    In eine bestehende Infektion hinein zu impfen, wäre für dein Immunsystem fatal, Auswirkungen nicht absehbar.

    LG
    Ilka

    als Antwort auf: Arzt suche #3190008
    ilka
    Teilnehmer

    Hallo Mucki,
    ich hoffe , du siehst meime Antwort, denn ich habe nach langer Zeit hier wieder hinein gesehen.

    Das Wheldon protocol habe ich 5 Jahre gemacht, half sehr, hat cpn nicht eliminiert.
    Frau Dr Müller hier in Köln, unterstützte mich bei Wheldon.

    Cpn eliminiert hat die Buhner Therapie,du bist völlig ärzteunabhängig, bis auf Kontrolle der Leber-und Nierenwerte.
    Wichtig wäre auch dein Immunstatus, Buhner hat mein Immunsystem wieder hergestellt.

    Mein Labor ist das IMD Berlin, denn statt Antikörper -Tests halte ich LTT´s für sinnvoller.
    LG
    Ilka

    als Antwort auf: Buhner Therapie Tinkturen #3190004
    ilka
    Teilnehmer

    H,
    ich beziehe sie von Kräuter Schulte.
    LG
    Ilka

    als Antwort auf: sublinguale Speicheldrüsen und CPN #3189988
    ilka
    Teilnehmer

    Hi,
    deine Symptome sind eine Auswahl von vielen.

    Inwieweit hast du dich schon belesen ?
    Einerseits findest du hier unter Wheldon einige Informationen, bei http://www.cpnhelp.org-
    zu empfehlen sind die Bücher von Stephen Harrod Buhner.

    Du hast mit dem Wheldon protocol ? begonnen, die Dosierung hast du nicht angegeben.

    Erst einmal
    Ilka

    als Antwort auf: Krankengeschichte – CPN oder CFS oder doch was anderes #3189974
    ilka
    Teilnehmer

    Hi,
    wenn du das Buch “ CFS -chronisches Erschöpfungssyndrom-eine Infektionskrankheit ?“- von Dr Cecile JADIN lesen könntest, dann wird dort auch CFS auf Infektionen zurückgeführt ,ebenso wie Fibromyalgie.

    In unserem Forum der Neuroblog bei facebook sammeln die user Wissen -eventuell auch für dich interessant ?
    LG ilka

    als Antwort auf: Krankengeschichte – CPN oder CFS oder doch was anderes #3189963
    ilka
    Teilnehmer

    Hi,
    o jeh,du hast erst einmal mein Mitgefühl.

    Gut, dass du schon getestet hast.

    Mir fallen deine Staphylokokken und Herpes und Varizella mehr auf.
    Candida ist ein Sonderfall.

    Mein Vorschlag:
    Buhners Antiviren -Buch besorgen.
    Viele Probleme lassen sich nach ihm auf einmal lösen, denn seine Heilkräuter sind sowohl auf verschiedene Erreger/Viren und Candida wirksam, d.h. man kann sie zusammen „bearbeiten“.

    Ernährung auch darauf abstellen.

    LG
    Ilka

    als Antwort auf: Wann Besserung durch AB? #3189948
    ilka
    Teilnehmer

    Hi Szeegy,

    Fragen sind immer willkommen.

    1. nein, entweder Cap =kombinierte Antibiose oder Buhner. Dein Körper wäre einfach überfordert oder er nimmt Schaden.

    2.Buhners Version,die hier steht, hat mich und Irene gesunden lassen.Irene hat nur gebuhnert.
    Im Buch gibt es eine neuere Version,die ich nicht habe.

    3.Man braucht alles!!Licorice nicht,wenn du Bluthochdruck hast.Von Kräuter Schulte, Heilpilze von Mycovital,Marcel hat andere Quellen.

    4.Im ZNS können sie sein,hast du irgendwelche Ausfälle?z.B.: schlechteres Sehen, Gehen,Unsicherheiten ,Kribbeln wie Ameisenlaufen,Taubheitsgefühle,Bewegungsstörungen ?

    Kennst deine Laborergebnisse?

    Das Problem der Antikörpertests ist, dass sie vor allem aussagen, dass das Immunsystem sich auseinandergesetzt hat -um zu wissen, wo du infektionsmäßig jetzt und dann im Verlauf stehst,bevorzuge ich einen LTT, z.B. beim IMD Berlin .(über HA Blut abnehmen lassen ,per Kurier ans IMD )

    Antikörper kannst du noch lange aufweisen ,ohne noch infiziert zu sein.
    Mein Beispiel:mein LTT war unter SI 2 gesunken, d.h. nicht mehr messbar.Das entspsrach auch meinem gutem Befinden.

    Mein Antikörpertest-habe ich aus Neugier gleichzeitig machen lassen- besagte :frische Infektion,fast so hoch wie zu Beginn der Therapie.

    Deswegen bevorzuge ich den LTT, ebenso wichtig finde ich den Immunstatus zu kennen,per LTT beim IMD.

    Einen schönen Abend

    Ilka

    als Antwort auf: Wann Besserung durch AB? #3189946
    ilka
    Teilnehmer

    Hi Szeegy,
    es gibt unter Wheldon Therapie ,ganz unten .-grün -eine deutsche Übersetzung.

    Du brauchst wohl Licht am Ende des Tunnels,die Zuversicht ,wieder gesund zu werden.

    Ja, Labowerte können falsch positiv sein, klingt für mich als Ausrede, um nicht zu handeln.
    Ich nehme an ,dass sie Antikörpertests gemacht haben und keinen LTT zur Sicherheit.
    Der Patient und seine Beschwerden sollte Vorrang haben.

    Leider wissen die docs wenig von Infektionen, deren Therapie schon gar nicht. In die Psychoecke wird man auch schnell geschoben.

    ABER:es gibt das Wissen!!! Ich empfehle dir die Stephen Harrod Buhner Bücher (auch auf Deutsch inzwischen ),speziell auch für cpn,du kannst dich Ärzteunabhängig therapieren, auch Covid 19.

    Es dauert, aber es lohnt sich.

    Liebe Grüße
    Ilka

    Durch die Buhner cpn Therapie bin ich endgültig gesund geworden.

    als Antwort auf: NAC doch nicht so gut? #3189942
    ilka
    Teilnehmer

    Ach ,Wheldon und Stratton haben deiner Meinung nach nicht in pubmed,Neurology,Microbiology usw ihre Studien publiziert?
    Was du nicht gelesen hast ,existiert nicht ?

    Was wären für dich verifizierbare Studien ?

    als Antwort auf: Baicalin – Verbesserte Immunerkennung #3189941
    ilka
    Teilnehmer

    Hi,
    ein Kraut, dass zur Buhner Therapie gehört. (Findest du unter Therapien )

    Hilft auch bei Covid 19
    .
    Pflanzliche Therapien sind auch eine Kombi.

    LG Ilka

    als Antwort auf: Wann Besserung durch AB? #3189940
    ilka
    Teilnehmer

    Hi Szeegy,
    sinnvoll sind ABS nach Wheldon/Stratton,wie Doxy und Azi ,um die Vermehrung zu hemmen, und später ein Bakterizid,um cpn zu killen. (Wheldon Therapie finest du hier.)

    Wo sich cpn im Gewebe angesiedelt hat, merkst zu Beginn deutlich, nämlich dort ,wo es schmerzt.

    Wie rasch eine Besserung eintritt ist individuell-wir sind einmalig-hängt von der Höhe der Erregerlast, ob frisch oder chronisch, dem Immunstatus usw ab.

    Cpn Therapie ist kein Sprint, sondern Marathon.

    Hilfreich sind deine Ernährung, diverse Nems -(supplements unter http://www.cpnhelp.org),dein Umgang mit Stressfaktoren.

    Das Gute :man kann gesund werden.

    LG Ilka

    als Antwort auf: NAC doch nicht so gut? #3189929
    ilka
    Teilnehmer

    Schau hier unter Therapien ganz unten „empirische … in grün-unter Wheldon protocol,dort steht alles ausführlich zu NAC mit Verweisen auf pubmed,es gibt auch eine deutsche Übersetzung.

    als Antwort auf: NAC doch nicht so gut? #3189925
    ilka
    Teilnehmer

    Hi,
    ich halte mich weiterhin an Wheldon/Stratton,(ist in den Veröffentlichungen nachzulesen), NAC wirkt auf die infektiöse Sporenform, schützt die Leber,hilft bei der Gluthation usw,all dies ist ebenso auf pubmed nachzulesen.
    ICh nehme seit 12 Jahren ohne jegliche Probleme NAC-seitdem ich cpn frei bin nur noch 600 mg täglich, um mich nicht zu reinfizieren,habe seit 6 Jahren keinen Rückfall.

    LG ilka

    als Antwort auf: Berberin (rein) und Muskelschmerzen? #3189922
    ilka
    Teilnehmer

    Hi, mit jedem Medi fängt man vorsichtig dosiert an, in deinem Fall mit 1 Kapsel.

    Auch bei Buhner beginnt man mit ca 5Tropfen , je wie man es verträgt.
    Dein Körper muss auch die Möglichkeit erhalten, Bakterientoxine wieder abzubauen.

    Bis du sicher, dass dein doc sich mit Infektionen auskennt ?

    LG
    Ilka

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 1,059)