Impfung gegen Covid19 bei CPN-infektion

Startseite Foren Plauderecke Impfung gegen Covid19 bei CPN-infektion

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #3190010
    Waldfee
    Teilnehmer

    Hallo liebe Forenmitglieder,
    bei mir wurde im Blutbild CPN IgG i.S. (EIA): ++1,4 und CPN IgA i.S. (EIA) ++6,2 festgestellt.
    Die gleichen Werte wurden in einem Blutbild 2 Monate später (im März 2021) noch einmal festgestellt. Meine Ärztin interpretiert diesen Befund so: „Die Infektion erscheint eher älterer Natur.“

    Ich bin also noch ganz am Anfang und es gibt noch keinen LTT-Test, so wie er von euch empfohlen wird.
    Aber es geht mir seit einem Jahr nicht gut. Meine stärksten Beschwerden sind: Gelenk- und Muskelschmerzen ohne vorherige Belastung, Steifheit im ganzen Körper und besonders in den Händen in der Nacht und am Morgen, starke Erschöpfung und Schwäche, immer wiederkehrende Halsschmerzen. Meine Daumen sind steif und ich kann sie nur unter Schmerzen etwas bewegen.
    Rheuma wurde durch das Blutbild ausgeschlossen.
    Eine chronische CP-Infektion ist vorerst nur eine Vermutung von mir.

    Ich kann nun eine Impfung mit BionTech erhalten.

    Gibt es schon Erfahrungen mit Impfungen gegen Covid19 in Zusammenhang mit einer CPN-Infektion?

    Falls es Erfahrungen gibt, freue ich mich auf eure Antworten.
    Viele Grüße

    #3190012
    frizzz
    Teilnehmer

    Lass erst mal CPN LTT machen
    Dann den Immundtest cd57 tzell
    Dann kannste PEG Allergie testen lassten (mit PEG ist Biontech „umhüllt)
    Dann natürlich den Covid- AK Status beim Lab4more.

    #3190013
    ilka
    Teilnehmer

    Hi Waldfee,
    ich vermute nach deinen Symptomen eine chronische Infektion.
    Ärzte interpretieren zu oft falsch, denn sie können Laborresultate oft nicht lesen.

    In eine bestehende Infektion hinein zu impfen, wäre für dein Immunsystem fatal, Auswirkungen nicht absehbar.

    LG
    Ilka

    #3190018
    frizzz
    Teilnehmer

    Bin mir da, abgesehen von normalen Zweifeln unsicher:
    Es werden ja die TZellen und cd 8 etc. angehoben, bei Sputnik das interferon gamma, nur- wie wieder BREMSEN? DAS ist die Frage..
    https://twitter.com/MonicaGandhi9/status/1391139224917737472/photo/1

    Aber nur theoret. Ansatz..
    Abe rnatürlich kann auch „long“ Gefahr erhöht werden, bei einem derart gepushten Imunsystem

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.