Bachforelle

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Hautbrennen und Schwäche, Halsschmerzen #3189347
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Bist du extra nach Berlin ins Labor gefahren?

    Bachforelle
    Teilnehmer

    Hallo Patrick! Ich war selbst Patientin bei Prof G. Die damalige Therapie war erfolgreich, doch hätte ich mehr Erreger abklären müssen. Und jetzt habe gerade wieder ein Bakterienproblem. Ich glaube nicht, dass er der einzige ist, der sich auskennt. Es gibt eine Menge Ärzte meiner Meinung nach. Ich bin auch gerade auf der Suche und teste mich einfach durch. Ich denke das wichtigste ist einen Arzt zu finden, der dich ernst nimmt und mit Dir die LTT Tests macht. Lass dich nicht entmutigen. Prof. G hatte enormes Wissen, doch hatte er auch seine ganz eigene Therapieform – die umstritten ist. Ich persönlich würde beim 2. Anlauf auf ein Wheldon Protokoll aufspringen.

    als Antwort auf: Hautbrennen und Schwäche, Halsschmerzen #3189344
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Und warum haben wir keine Immunantwort auf die Entzündungen? Liegt es daran, dass unser Immunsystem die Dinger seit Geburt hat und es kein Feind darstellt? Oder liegt es am intrazellulären schlauen Erreger, der sich versteckt? Ich ärgere mich gerade sehr, dass ich damals nicht weiter auf co-Infektionen behandelt wurde.

    als Antwort auf: Hautbrennen und Schwäche, Halsschmerzen #3189342
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Und Catechin Loges nehme ich auch. Wurde damals vom Prof ausgetestet.

    als Antwort auf: Hautbrennen und Schwäche, Halsschmerzen #3189341
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Hallo Frizzz, sorry ich war die letzten Tage so beschäftigt damit einen Arzt zu finden. Also ich nehme das AB nüchtern ein. Darmbakterien nehme ich auch ein. Mit genügend Abstand. Ich habe aber leider Pilze im Mund bekommen von Cotrim. Ich habe lange das Buhner Protokoll gemacht, das hat mich echt gerettet. Im Moment weiß ich selbst nicht was der Auslöser ist, ich habe wieder starke Rückenschmerzen und Blasenschmerzen bekommen, das könnten Chl Tr. sein.
    Hast du schon mal Tests auf Bartonellen, Erlichien, Mykoplasmen gemacht? Die AB habe ich mir teils vom Hausarzt, teils von einer Bekannten selbst zusammengestellt. Da meine Blutwerte gut sind. Waren sie schon immer. Selbst damals vor 7 Jahren, als ich nicht mehr laufen konnte, war der TNF Alpha nur bei 6 und alle Werte im Normbereich. Das ist mein größtes Problem. Ich bin sehr froh, dass du mir schreibst. Dann fühl ich mich nicht so alleine damit! Danke dir! Morgen habe ich einen Termin bei einem Arzt. 3h von mir. Ich hoffe er kann mir helfen und mich richtig behandeln.

    als Antwort auf: Hautbrennen und Schwäche, Halsschmerzen #3189335
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Hallo Frizzz! Leider weiß ich nicht was die Ursache war. Ich hatte geschwollene Lymphknoten, einen dicken Arm und Entzündungen auf dem Rücken. Da meine Lymphknoten am ganzen Körper geschmerzt haben nehme ich an, dass es was mit der Lymphe war. Ich habe schon lange kein Fluconazol mehr genommen. Wieviel nimmst du denn? Die damalige Dosis vom Prof war: 2x 150mg am ersten Tag – dann 1x ab dem zweiten.

    als Antwort auf: Hautbrennen und Schwäche, Halsschmerzen #3189334
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Hallo! Danke für die Antwort! Ich weiß noch nicht was mich so umhaut. Ich habe auch Magenschmerzen (Evtl Helicobacter?) und eine weiß/gelbe Zunge. Das kommt bestimmt von den Antibiotika. Wieviel Fluconazol nimmt man denn? Ich glaube ich habe krasse Pilze!

    Bisher habe ich folgende Werte:
    Werte ChPn 2,5
    Yersinien 9,5
    TNF 5,1 < 8,1
    NK Zellen % 14,5 (10-30)
    NK Zellen 218 (210-740)
    CD57+ Zellen 117 (60-360)

    Mehr noch nicht. Das sieht alles gar nicht schlimm aus. Warum gehts mir dann so beschissen?

    als Antwort auf: Nach 5 Jahren Rückfall #3189308
    Bachforelle
    Teilnehmer

    Hallo Markus!
    Es wäre toll, wenn du mir den Kontakt schicken könntest. Das wäre ein großer Schritt nach vorne!
    Im Moment versuche ich alle meine Ärzte davon zu überzeugen. Meine Hautärztin hat wenigstens mal was von einem LTT Test gehört. An eine Krankheit ohne Antikörper glaubt sie aber nicht.

    Bachforelle
    Teilnehmer

    Hallo! Ich benötige bitte auch einen Arzt im Großraum Nürnberg/Bamberg. Bisher bin ich noch nicht fündig geworden. Und mir gehts gerade wieder richtig schlecht. Bin dankbar für jeden Tipp!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)