Vorstellung Neuling mit Befunden/Symptomen - chlamydiapneumoniae.de

Vorstellung Neuling mit Befunden/Symptomen

Startseite Foren Symptome Vorstellung Neuling mit Befunden/Symptomen

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • #3188663
    Someday
    Teilnehmer

    [quote=frizzz]Hast du „Dein“ Protokoll mal aufgeschrieben? Bei Lymeherbs gibts ja „packages“ Das würde vieles vereinfachen oder?[/quote]

    Ähmn, naja, mein Protokoll ist das von Buhner Chlamydien:
    1. Berberinpflanzen-Tinktur, Gelbwurz
    2. Scutellaria baicalensis und Salvia miltiorrhiza
    3. Cordyceps, Withania somnifera und Glycyrriza
    4. Bidens pilosa

     Vielen Dank. Ich habe mir lymeherbs angeschaut. Leider in Englisch. Ein Packages für mein Protokoll find ich aber nicht. 

    #3188664
    frizzz
    Teilnehmer

    Ich meinte den Markus- weil ichs grad nimmer finde

    #3188665
    Markus83
    Teilnehmer

    Ich mache eine Mischung aus dem Chlamydien und Borrelien-Protokoll so wie im aktuellen Buhner Buch beschrieben bzw das für Chlamydien hat mein Vorredner ja gerade eingestellt. Man kann alles auch einzeln kaufen. Die Pakete sind zum Teil etwas billiger, wenn man eh die ganzen Sachen braucht.

    #3188666
    Someday
    Teilnehmer

    Jetzt sehe ich gerade das es nicht alles als Tinktur gibt.
    Es gibt aber ein Package Chlamydia mit allen 7 Produkten.
    Das ist aber gar nicht flüssig, wie nimmt man des denn ein?

    #3188667
    frizzz
    Teilnehmer

    Schon interessant- ich habe eine Mischung aus den protokollen, die sich ja in jedem Buch ändern herausgefunden:
    picao preto 50 tr x 3
    pleurisy 10 tr. x3
    alchornea 8 tr alle 4 Std
    cryptolepis 20 tr x3
    berberis 20 tr x3
    baikal Helmkr.60 tr x 3.
    Am ende wars mir halt zuviel Alk- ich habs nicht mehr runterbekommen…

    #3188668
    Biene
    Teilnehmer

    Hallo frizzz,

    warum schreibst Du interessant? Das wissen wir (incl. Dir?!) doch schon lange. Das ist das alte Buhnerprotokoll.

    @Someday: Hallo erstmal! Du findest Infos zum Protokoll im Thread „Neue Buhnertherapie“ oder so ähnlich. Im Thread „Buhnertherapie 2018“ tauschen sich Leute, die dem Protokoll folgen, über ihre Erfahrungen aus. Dann gibt es einen Infothread „Quellen“, wo wir ein paar Quellen für die Kräuter zusammengetragen haben. Da das Forum nicht moderiert wird (und daher nachträglich nichts entfernt/verschoben etc. werden kann), wäre es günstiger, in den Infothreads mehr nachzulesen (oder wenn vorhanden neue Infos einzufügen), Fragen eher in einem anderen Thread zu stellen. Steht dann aber ganz vorne im Thread, wenn er als Infothread gedacht ist.
    Die festen Kräuter kannst Du selbst mahlen und als Tinktur ansetzen, oder wenn feingemahlen bei manchen Pflanzen auch direkt als Pulver nehmen (dazu hatte ich in „Buhnertherapie 2018“ geschrieben). lymeherbs hat glaub ich nicht alles als Tinktur. Da musst Du dann bei den anderen Quellen gucken.

    Gutes Gelingen und v.a. gute Besserung!

    #3188678
    Someday
    Teilnehmer

    Ich habe die Tinkturen jetzt da. 

    Folgendes haben die nicht geliefert. Muss ich da zur Apotheke?
    Goldsiegelwurzel-Tinktur **), 1:10 (60%), Bestell-Nr: 7724
    Hydrastis canadensis, Lat: Tinctura Hydrastis canadensis

    Des Weiteren steht auf den Flaschen, das die Tinkturen nur für kosmetische und technische Zwecke geeignet sind. Ich will die aber einnehmen und das dreimal am Tag. Das macht mich etwas nervös?

    #3188679
    Markus83
    Teilnehmer

    [quote=Someday]Das macht mich etwas nervös?[/quote]
    Muss es nicht. Das hat einfach rechtliche Gründe.

    #3188680
    Markus83
    Teilnehmer

    @Someday: Ich habe praktisch die gleichen Beschwerden wie du, und bei mir sind es vermutlich die Chlamydien. Hast du auch die Antikörper IgG/IgA bestimmen lassen? Es würde den Befund des LTT ggfs. stützen. Hast du auch einen LTT auf Borrelien in Auftrag gegeben?

    #3188690
    Someday
    Teilnehmer

    [quote=Markus83]@Someday: Ich habe praktisch die gleichen Beschwerden wie du, und bei mir sind es vermutlich die Chlamydien. Hast du auch die Antikörper IgG/IgA bestimmen lassen? Es würde den Befund des LTT ggfs. stützen. Hast du auch einen LTT auf Borrelien in Auftrag gegeben?[/quote]

    Hallo Markus, nein bisher habe ich den Rest noch nicht bestimmen lassen.
    Wie sieht denn deine Therapie aus? Zu einem Arzt brauche ich nicht gehen. Die wollen nicht oder haben keine Ahnung.

    #3188691
    Markus83
    Teilnehmer

    Ich würde die Tests noch machen lassen, zumindest wenn die Symptome auf Borreliose passen. Wenn du AB nehmen willst, musst du dir einen Spezialisten suchen, normale Ärzte behandeln einen nicht. Buhner kannst du auch auf eigene Faust machen.

    Ich nehme verschiedene AB (Doxycyclin, Tinidazol, Trimethporim, Rifampicin, etc.) in Kombi mit Buhner. Je nach Symptomatik solltest du auch differentialdiagnostisch schauen lassen, ob die Symptome ggfs. von was anderem kommen. Da man die chronischen Infektionen fast nie sicher nachweisen kann, müssen alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen werden.

    #3188699
    Biene
    Teilnehmer

    [quote=Someday]Folgendes haben die nicht geliefert. Muss ich da zur Apotheke?
    Goldsiegelwurzel-Tinktur **), 1:10 (60%), Bestell-Nr: 7724
    Hydrastis canadensis, Lat: Tinctura Hydrastis canadensis
    [/quote]
    Vermutlich, so hab ich es verstanden.
    Oder Du bestellst stattdessen Berberitzen- oder Mahonientinktur, enthält beides Berberin, und darum gehts ja (enthält halt nicht soviel, aber ist dafür entsprechend günstiger)

    #3188701
    tanka_123
    Teilnehmer

    Goldsiegelwurzel ist in Deutschland apothekenpflichtig, d.h. kann nur über eine Apotheke bezogen werden. Und die schlagen dann mal 80% auf KS-Preis drauf…

    #3188917
    Someday
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen, ich bin immer noch nicht weiter. Habe diese neuen Werte erhalten. Weiß jemand was dazu?

    CD57+/CD3- NK-Zellen: 53 /ul (>60),

    TH1/2/17 Zytokinstatus
    TH1-Zytokine

    Interferon-Gamma: 992 pg/ml (500-3000),
    Interleukin-2: 517 pg/ml (30-250),
    TNF-Alpha: 692 pg/ml (135-2100)
    TH2-Zytokine:
    Interleukin-4: 4,3 pg/ml (22-40),
    Interleukin-6: 2640 pg/ml (4000-8500),
    Interferon-Gamma/IL4-Ratio: 230,27 Quotient (30-60),
    TH2-regulatorisch:
    Interleukin-10: 132 pg/ml (175-4775)
    TH17:
    Unterleukin-17: 23,18 pg/ml (0-25)

    Basophile absolut sind auch erhöht.

    Candida – Serologie (IgA, IgG, IgM)
    Candida-Ak (IgG) 64 U/ml (40-100)
    Candida-Ak (IgM) 43 U/ml (< 60)
    Candida-Ak (IgA) 82 U/ml (< 60)

    EBV Immunoblot
    EBV Immunoblot IgG
    VCA p18 79 % (<15)
    VCA p23 70 % (<15)
    EBNA1 IgG 76 % (<15)
    EA p54 2 % (<15)
    EA p138 19 % (<15)
    Zebra 68 % (<15)
    EBV Immunoblot IgM
    VCA p18 3 % (<15)
    VCA p23 2 % (<15)
    EBNA1 5 % (<15)
    EA p54 3 % (<15)
    EA p138 4 % (<15)
    Zebra 2 % (<15)

    #3188920
    Markus83
    Teilnehmer

    Schreib mal noch die Anzahl der NK-Zellen dazu (absolut und prozentual).
    Wie wurde der EBV Blot befundet? Positives EA-IgG könnte schon für eine Reaktivierung sprechen. Ich kenne aber deine Symptome nicht, auch nicht, was bisher schon untersucht wurde.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 33)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.