Beitrag "Test Chlamydien" - chlamydiapneumoniae.de

Beitrag „Test Chlamydien“

Startseite Foren Forum- und Community-Feedback Beitrag „Test Chlamydien“

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #3183672
    Schnuri
    Teilnehmer

    Hallo nochmal,

    habe jetzt meinen aktuellen Ferritinwert ca. sechs Wochen nach den Infusionen bekommen und der hat sich wirklich massiv verbessert! Wo ich vorher ziemlich im Keller war (niedrige zweistellige Werte), bin ich jetzt über 100. Das deckt sich auch mit meinem Befinden, das sich ebenfalls ziemlich stabilisiert hat.

    Ich kann die Infusionen also nur empfehlen.

    #3183678
    paula
    Teilnehmer

    Kann das nur bestätigen ..hab mir vorgestern eine grosse eiseninfusion geben lassen. wurde alles errechnet anhand meiner Werte. Am nachm danach ging es mir schon wesentlich besser …gestern gabs den nächsten positiven Schub in punkto wohlbefinden u Ausdauer sowie Kraft. Heute früh nicht mehr so erschlagen als hätte ich mal wieder die Nacht durch gemacht…einfach nur genial 🙂 richtig fit der schwindel ist auch besser u so benommen lauf ich auch nicht mehr rum. Eisen gehört zum gesunden Immunsystem dazu u ich hab keinerlei Probleme mit Reaktionen in Bezug auf chlamydien etc. kann aber auch nur für mich sprechen.LG Paula

    #3183679
    Schnuri
    Teilnehmer

    Schön zu hören! Es sind eben doch nicht immer alles nur Chlamydien.

    #3183680
    paula
    Teilnehmer

    Ich glaube wenn es nur die chlamydien wären dann wären wir viel schneller gesund . letztendlich ist es ein riesen puzzle u jedes Teil bringt einen das Gesamtbild immer näher. nur ist es so das es wirklich detektiv arbeit ist für uns alle. ich für meinen Teil bin wirklich froh das ich mir die 500 mg reingepfiffen habe u echt positiv überrascht wie schnell doch eine Besserung eingetreten ist. Wie lang hat es bei dir gedauert schnuri bis du etwas gemerkt hast mal abgesehen von jetzt also 6 Wochen nach deinen infusionen ? LG Paula

    #3183682
    Schnuri
    Teilnehmer

    Ich hatte auch 500mg, allerdings aufgeteilt auf mehrere Einzelgaben. Ich kann jetzt nicht sagen, dass ich sofort nach den Infusionen einen krassen Effekt gespürt habe, das kam eher allmählich. Meistens merkt man sowas ja gar nicht konkret, man spürt nur, dass es irgendwie besser ist. Und wenn man dann ein bisschen überlegt, fällt das zeitlich mit den Infusionen zusammen.

    Ich muss allerdings auch sagen, dass ich jetzt nicht total fit und wie neu bin. Ich habe immer noch ziemlich müde Tage und fühle mich auch manchmal echt krank. Aber immerhin weiß ich eins genau: Am Eisenmangel liegt das nicht.

    #3183697
    butterfly
    Teilnehmer

    @Paula,mein ferritinreferenzbereich ist genau der gleiche wie bei dir!
    Welchen Wert willst du erreichen?

    Aber total gut,dass eisen hilft. Entgegen den vorherigen Empfehlungen es zu meiden .

    werde auch mal Kräuterblut/floradix testen.

    Nur bei mir ist ja der erythrozyten Wert so niedrig und nicht der ferritin.

    Alles irgendwie fragwürdig. Auch der MCV zu hoch und trombozyten zu niedrig.
    Nicht dass die tierchen so ne hämolyse bei mir ausgelöst haben.

    Laut meiner Ärztin sei es ja eine MangelErnährung.

    Mal schauen was sich tut wenn ich jetzt vermehrt Fleisch etc esse!!!

    #3183706
    paula
    Teilnehmer

    Hi butterfly,

    ich hab mir das ausrechnen lassen mit dem Wert….weiss also nicht wie hoch der Wert sein soll oder wird..aber hab nix dagegen wenn er weit über der Hälfte ist…ich kann dir nur sagen das laut Arzt das Thema Eisen mit einer Infusion (wenn sie anhand deiner Werte berechnet wurde) für mind. 1-2 Jahre erledigt ist..denke mal in ein paar Wochen weiss ich mehr wenn ich den Wert überprüfen lasse.
    Zu deinen Erys kann ich dir leider nicht viel sagen…meine sind zwar auch niedrig aber eben auch der Ferritin-Wert.
    Ferritin ist nun erledigt…Erys akzeptiere ich so erstmal!

    #3183707
    butterfly
    Teilnehmer

    Werde auch in einem Eisenzentrum anrufen und der eine internist gibt die verantwotung auch wieder ab.
    Bei einem Erythrozyten Wert von jetzt sogar nur von 3,5 muss ich echt aufpassen.
    Wenns noch schlechter wird muss ich wieder ins kh und mich wieder auf den kopf stellen lassen.
    Jedenfalls hier ambulant handelt keiner.
    Echt nicht wahr!! :'(

Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.