Artemisin gegen Chlamydien

Zur Therapie mit Artemisinin Eine mögliche Therapieart gegen Chlamydia bzw. Chlamydophila pneumoniae könnte das einjährige Beifußkraut Artemisia annua sein.

Chlamydien benötigen Eisen für ihr Wachstum. Wirkstoffe im Artemisin gehen eine chemische Reaktion mit dem Eisen in den Erregern ein und hemmen so das Bakterium.

Links zu Artemisinin und Chlamydia pneumoniae



Weiter Infos im Forum unter Alternativmedizin.