Schub?

3 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
teufelchen

Ich weiss nicht, ob das ein Schub ist, aber seit heut fühlt sich meine linke Hand taub an und kribbelt stark und dasselbe im rechten Bein, da ich aber gestern beim spritzen in die Lendenwirbelregion war, kann das mit dem Bein auch davon kommen. Und gehören jetzt die aufgetretene Schwäche der linken Hand und die Schmerzen im rechten zur eventuellen MS oder spielen die Chlamydien verrückt?!

@ ilka oder andre msler

Würdet Ihr lieber in die MS Ambulanz gehen oder einfach so lassen, wie es halt ist? Falls es dort ne Schubtherapie geben soll, ablehnen oder was machen? Hattest Du trotz Wheldon immer noch Schübe? Meine Neuro ist leider selber krank!

Ich danke Euch

ilka

In einer MS Ambulanz fährt man dein Immunsystem herunter, die cpn können sich weiter vermehren.
Dein Neuro wird MS durch Infektion wohl ablehnen, entspricht nicht der Lehrmeinung.
Ich würde Neuros und Ambulanzen MEIDEN!

Ich hatte mit Beginn der Wheldon Therapie sofort Rebif abgesetzt, weil ich gegen cpn vorgehen wollte, für mich war es die richtige Entscheidung.
Ich hatte nichts Unerfreuliches mehr.

Hast du Dich schon mit der Paleo-Ernährung beschäftigt?
Ist bei einer Infektion durch Weglassen von Zucker, Getreide auch zu empfehlen.
Dr Terry Wahls ist dadurch gesund geworden, sie hat keine MS mehr.

Ich bin auf dem Weg.

LG Ilka

Wheldon protocol  : 14.5.2008 - 1.11.2013
Buhner Therapie : 1.12.13 - 1.6.2014    -  cpn nicht mehr messbar

 
teufelchen

Das habe ich mir schon gedacht mit der MS Ambulanz. Dazu sag ich nur folgendes. Ich war letzte Woche trotzdem dort, mal gucken, was die so sagen. Was denkst Du was nun kommt? Ich nehme an, Du kannst es Dir denken! Achso, und dort war ich wegen einer Verlaufskontrolle, welche ich bei meiner Neuro durchgesetzt habe. Die Verlaufskontrolle bekomme ich aber wenigstens.

Das mit der Antibiose wollte die Ärztin gar nicht glauben, vor allem Ding über diesen Zeitraum, sie war entsetzt und wurde gleich etwas unhöflich. Ansonsten muss ich sagen, als MS Ambulanz ist man dort mit Sicherheit nicht gut aufgehoben, wenn ich als MS Patient auf normale Therapien stehen würde und dort hin gehen würde. Stellt sich nur die Frage, warum dann eine MS Ambulanz?!?

Tja ist die Frage wo der Kraftverlust herkommt? Auch von der MS? Hattest Du auch mal sowas?

Also hast Du keine Schübe mehr seit Wheldon? Das wäre ja klasse!

Nur habe ich nun evt. einen und was sollte ich da tun, einfach abwarten und Tee trinken? Ist vielleicht auch nicht die richtige Lösung?!

Mit Ernährungsumstellung und weglassen von bestimmten Nahrungsmittel habe ich mich nicht beschäftigt. Ehrlich gesagt, habe ich es auch nicht vor bzw. bin ich noch am überlegen.

Zucker ist ja in vielen Sachen drin und ein frisches Brötchen zum Frühstück ist doch was wunderbares.

Ich habe dies schon oft gelesen mit der Ernährung etc.! Ich kann zur Zeit nicht mehr soviel studieren und lesen über Krankheiten, da ich zur Zeit einfach mal abschalten muss, und mich auch mal um kümmern muss, und auch nicht mehr soviel an Information in mich hinein kriege, was natürlich keine Ausrede sein soll... ;-)

Wenn du feststellst, dass du einen Fehler begangen hast, ergreife sofort Maßnahmen, um ihn wieder gut zu machen. Dalai Lama

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.