Porphyrie und Chlamydien

3 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Robert2312 Bild von Robert2312

Hi,
weiss jemand, ob die Entstehung von Porphyrien, wie beim Malariaerreger abläuft:

Malariaerreger spalten Hämoglobin in von ihnen infizierten roten Blutkörperchen, um Proteine für ihren Stoffwechsel zu gewinnen.

Deshalb empfieht Stratton bei der Chlamydien induzierten Porphyrie auch Chloroquin (Malariamittel) da es den Prozess unterbindet. Es verhindert die kristalisierung des Häm zu Hämozin. Dann erfolgt eine Vergiftung des Erreger durch das Häm. Also gleiche Prinzip wie beim Artemisinin und seinen Derivaten.

Hat jemand Ahnung von dem Prozess? Läuft er genau so ab und wie verhindern die Chlamydien, die Vergiftung durch das Häm?

Gruß

Robert2312 Bild von Robert2312

Es hat sich erledigt. Ich hab ein Papier zu dem Sachverhalt gefunden. Wen es interessiert, kann mir eine PN schicken und ich mail euch die Unterlagen zu.

Robert2312 Bild von Robert2312

Ich werde den Artike übersetzen und eine Kurzfassung hier einstellen.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.