NK Zellen zu niedrig.

30 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Schrödinger
Hallo, und zwar war ich jetzt eine Zeit lang im Krankenhaus und die haben vieles gecheckt. Rein Schulmedzinisch bin ich nicht krank. Ja ich weiß das kennen wir alle. Meine Frage ist jedoch etwas zum Immunprofil. Also im Hirnwasser und Serum wurde nichts gefunden. Kein MS nichts. Was aber auffällig war das meine NK Zellen weit unter Norm sind. Jetzt habe ich mir das durchgelesen und werde nicht recht schlau. Könnt ihr mir da weiterhelfen? LG Schrödinger
Irene
Könntest du hier schreiben, was genau getestet wurde? Soweit ich weiß, ist nicht die absolute Zahl an NK, sondern deren Zusammenschau mit CD 57+ wichtig. Ein Teil von Buhner (Heilpilz Hericium) soll die NK mobilisieren.

LG Irene
Schrödinger
Also verschiedene CD Werte wobei 57 da nicht dabei ist. CD 19 ist die höchste Zahl. Zwei Werte sind erniedrigt NK Zellen und NK Zellen abs. NK Zellen sind in Prozent angegeben. 7-31 ist Normal, ich habe 3.6!! NK Zellen abs. In G/l Normbereich 0,090-0.600 und ich habe 0,066. Also ist CD 57 nicht gleich NK Zellen? LG
Irene
Die CD 57+ NK-Zellen sind - so wie ich das verstanden habe - wohl die "gereiften" NK-Zellen und die sind bei Menschen mit chronischen Infektionen erniedrigt. Deshalb testet man das und kann dann da versuchen anzusetzen, mit z.B. Buhner. Damit der Körper die Erreger besiegen kann.
frizzz
"Interferon-gamma (IFN-γ) wird von TH1-Zellen und NKZellen gebildet. Wichtigste Effekte sind die Aktivierung und Differenzierung zytotoxischer Zellen sowie die Verstärkung der Antigenpräsentation und der zytotoxischen Aktivität. "
--------------------
Also ganz allgemein werden diese speziell klingenden, aber in der Gesamtschau doch untergeordnete "Natürliche Killerzellen" isoliert betrachtet wenig bringen. Tumorpatienten können durch NK Zellsteigernde Therapeutika bessere Chancen erhalten. Das IMD bietet dazu ja Tests  an.
http://www.imd-berlin.de/de/fachinformationen/diagnostikinformationen/immunstatus-zellulaer-inhalt-indikationen-und-interpretation.html
------------------
http://www.imd-berlin.de/de/fachinformationen/diagnostikinformationen/tumorimmunitaet-leitfaden-fuer-immunologische-laboruntersuchung-bei-tumorpatienten.html
-----------------------
Ebenso wie Irene meint, ist auch für mich einfach ein zellulärer Immunrückgang zu melden.
Das Alter, chronif. des Infektes etc. sind da die Faktoren.
Mach einfach mal eine normale Blutuntersuchung gr. BB, IGG IGM IGA plus Reticulozyten.
Plus revtl. TH! TH" TH17 beim IMD
http://www.imd-berlin.de/de/fachinformationen/diagnostikinformationen/t-helferzellstatus-th1th2th17treg-profil.html
-
Aber keine Sorge- letztlich ist das eine normale Sache, die mit Immunstimulantien oder ggf. Immunmodulatoren behoben werden kann.
Ich persönlich werde mir evtl. das slowak. Polyoxodnium geben lassen, weil ich auch daran leide und mit dem Mittel angebl. gute erfolge erzielt werden können-.

Hier http://inflammatio.de/ kannst ganz gezielt nach Werten und deren vermuteter Bedeutung nachschauen.

 
frizzz
Zusatz:
Ich bin gerade am Testen von Lärchen- Arabinogalactan.
Source Naturals hat wohl den stärksten Extrakt mit 2000 mg / Kapsel.
Hat wohl einfluß auf Zytokinen wie TNF-α, IFN-γ, IL-2, IL-6 und IL-10.
"Larch arabinogalactan seems to positively influence NK cells, macrophage activities and pro-inflammatory cytokine production. "

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4828828/
Markus83
Kannst du deine Befunde vielleicht einscannen und hier anonymisiert reinstellen? Sonst kann man da nicht viel dazu sagen.

Was war der Grund deines Krankenhausaufenthaltes? Diagnose?
Schrödinger
Schrödinger
Schrödinger
Schrödinger
Schrödinger
Schrödinger
Ich checks leider nicht wie man hier ein Foto einfügt . IGG war 1090 mg/dl Refb:700-1600 IGA 211 Refb: 70-400 IGM 48.1 Refb: 40-230 Retikulozyten also der IRF Wert war bei 0 und 7 war die unterste Grenze. Hab den Wert aber nicht da. Monozyten, Eosinophile immer im oberen Bereich oder erhöht. Ich hoffe das hilft was.
Markus83
Ne, hilft nicht so viel. Weswegen warst du im KH und was war das für eine Station? Ist denke ich ungewöhnlich, dass da immunologisch geschaut wird, deswegen wundert es mich. Wieso hattest du eine LP?
Schrödinger
Ja wenn du mir sagen kannst wie ich Sie hochlade mache ich es gern. War dort schon als 2013 alles begann. Und erstmals AB bekommen. Bin dort hinterlegt worden weil ich Parästhesien, Sehstörungen und Krämpfe bzw. Empfindungsstörungen in den Beinen bekommen habe. Hat ich vorher nie. Nur Gelenkschmerzen. Jetzt haben Sie MS abgeklärt aber gesagt es ist nichts. Was aber komisch ist ist das mein HIV Suchtest immer positiv ist und der Bestätigungstest dann zum Glück nichts anzeigt. Das war früher nie der Fall. Ich hatte aus meiner Zeit als Leistungssportler den Verdacht auf T-Zellen Funktionsstörung. Hat sich aber anscheinend nicht bewahrheitet. Deswegen die Immunwerte.
Markus83
Wie man hier Bilder hochladen kann, weiß ich auch nicht. Vielleicht kann jemand anderes weiterhelfen. Es gibt denke ich auch die Möglichkeit das auf einer anderen Plattform abzulegen und hier den Link zu setzen.

Wurde auch nach Borrelien-AK geschaut, wenn man denn schon eine LP gemacht hat? Das könnte bei dir durchaus ein Thema sein. Hattest du mal einen Zeckenstich?
Schrödinger
Ja nichts. Laut Antikörpertests hab ich nichts. Bei mir fing alles 2013 nach GV an und wurde immer schlimmer. AB haben die Vermehrung zwar immer gestoppt doch nur wenig eliminiert. Auch Kombis nicht.
frizzz
Wie lange wurden welche AB genommen?
Aber generell musst was fürs Immunsystem machen- hab Dir ja die Links eingestellt.
Reticulozyten noch mal nach messen lassen, direkt in einem LAbor
frizzz
Wurde denn mal, auf ganz blöd, ein Syphilistest "Wassermann" gemacht, als Ausschlußdiagnose?
Schrödinger
OK es wurden alle Geschlechtskrankheiten mehrmals getestet und nie ist was raus gekommen, auch nicht bei Syphilis. Ob das Wassermann war weiß ich nicht. Bei mir hat Azy und Doxy super geholfen. Es hat die Verbreitung immer gestoppt. Es war meistens ein halbes Jahr gleich dann kam eine Grippe und es ist wieder aufgeflammt. 1 Packung Azy und es passte wieder. Hab mal für ca. 45 Tage Azy und Metrodinazol in Kombi bekommen. War besser als Mono aber es war auch da nach 2 Wochen keine Besserung mehr in Sicht. Warum sind die Retikulozyten so interessant?
Schrödinger
Zur Borreliose. AK nie vorhanden auch LTT negativ. Aber halt Cpn IGG über 170. 22 Referenzwert. Ist aber schon eine Zeit lang her, glaube dass er mittlerweile höher ist.
frizzz
Wir wissen ja nicht, was der grund fürs Krankenhaus war. Wahrscheinlich bist Du privat versichert, und man wollte "mal nachschaeun".
Nun hast Du ja 2 Sachen: Einen CP Infekt, der nie ausgeheilt wirde, weil die AB schon nach 1,5 Monaten (als sie gerade begannen zu wirken) abgesetzt wurden.
Eine weiter erregerbestimmung ist derzeit wenig hilfreich, da es nur geringe Auswirkungen auf die Therapie hat.
Generell muss Dein Immunsystem angeschaut werden:
LTT Immunfunktion
NK- Zell Funktionstest
Zum TH1 TH2 TH17 wären mal 3 tests die Du ins Auge fassen solltest.
Es gibt auch noch Tests , die herausfinden können ob eine Immunsteigerung oder eine Immunmodulation hilfreich sein könnte.
Das kannst ja direkt in Berlin machen lassen, weil für einige Tests das Blut nur 3 Stunden alt sein darf!
Lies Dich auf der HP vom IMD und auf Inflammatio mal ein.
Gibt viel zu lernen.
;)
Gestörte NK zellen sollen wirklich behandelt werden- wenns geht.
Normale Infekte beeinflussen die NK nicht normalerweise.
Das mit den reticulozyten war nur, weil ich irgendwie glaubte Deine Roten BK wären zu wenig gewesen.
Schrödinger
Verdacht auf MS. Aber wie gesagt die Geschichte ist seit 2013 aktuell. Ja die normalen Tests wo ich es per Express schicken kann werde ich machen. Das andere wird schwierig da ich in Österreich wohne. Ja deswegen interessiert mich das mit den Retikulozyten da meine Erythrozyten immer ziemlich niedrig sind und seit nem Monat diese Parästhesien einschlafenden Beine bzw. Taubheit und Waden Krämpfe. Werde mir jetzt B12 spritzen weil der nicht allzu hoch war.
frizzz
B12 als Hydroxycobalamin- das Präparat heisst "B12 Depot" von HEVERT
Dazu 1 Ampulle Folsäure
1 Ampulle B6
Alles von Hevert.
(Guter Hersteller!)
Alle 3 Ampullen zusammen 3 mal die Woche über 1 Monat danach 1 mal pro Woche dann noch 1 mal pro Monat über ein halbes JAhr
frizzz
Bilirubin erhöht?
CK?
Procalcitonin?
Vor allem: KEINEN ALkohol mehr!
Schrödinger
Die Werte sagen mir gar nichts. Habe ich auch nicht am Befund. Wollte mir eigentlich nur B12 spritzen und Folsäure bzw. B6 oral oder komme ich da nicht auf den Spiegel?
frizzz
Also ich lass immer alles zusammen spritzen.
2 mal im Jahr meistens.
Aber klar- gesunde Ernährung, wenig "Elektronik" , viel spazieren gehen etc. sind schon genauso wichtig.
Die Werte kannst ja beim nächsten Mal mitmachen lassen.

 
frizzz
Den Wirkungskreislauf vervollkommnen kannst noch mit
Ca 1000mg, Mg 2,5- 3 mmol, Vitamin K2 und D3 in 20.000 IE- einfach mal 100.000 Ie auf einmal als booster
 
Schrödinger
Ja so ähnlich habe ich es auch schon gelesen. Hat dir die Kombi geholfen?
frizzz
Zumindest habe ich seit 12 Monaten keinen B12 Mangel mehr, mein MCV ist jetzt öfter in Norm und ich hatte auch zwischendrin bessere Erythrocyten.
Es ist halt so: je aktiver der chron. Infekt, desto schneller sinkt der Holo TC wert.
Das D3 ist halt lebenswichtig, und mein Mangel wurde grade noch erwischt, bevor er Symptome verursachte.
Unter Antibiotika muß man natürlich auch öfter "nachhelfen"
Orthomol. Auffütterung ist die Grundlage für Weiteres Vorgehen.
Man muß irgendwo anfangen.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.