neuester Laborbefund negativ

3 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Sandrina
Guten Abend,

 wie erkläre ich mir aber, dass bei mir  Chlamydia pnm. im Elispot (BCA Augsburg) positiv war (florierende Infektion), ebenso Chlamydia-AK/Chlamydia IgG immer positiv war beim Bluttest Rheumatologen.
Im Verlauf und nach Behandlung schwächer positiv bis zu grenzwertigem Ergebnis. (gleiches Labor und Testkit)

Jetzt in einem andren Labor untersucht  ( 19.09. 2018 - neuester Befund)  NEGATIV  sein soll - IgG und IgA im Referenzbereich. Also keine erhöhten Werte

Falsch negativ möglich, evtl. Laborfehler möglich ?

Grüsse
Markus83
Na wenn es in einem Labor nur noch grenzwertig war kann es einige Zeit später im anderen ja negativ sein. Die Antikörper sind ja nach überstandener Infektion rückläufig. Wobei IgG eigentlich über Jahre persistieren sollte. Was spricht dagegen, nochmal einen Test in dem Labor zu machen, indem der Test das letzte Mal grenzwertig war?

Wie geht es dir? Hast du noch Symptome?
frizzz
Vermute 2 Tests die nicht vergleichbar sind. einmal ELISPOt einmal normaler AK test?
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.