Immunsystem beeinflusst auch LTT

3 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
frizzz
Habe letzte Woche lang mit meiner Ärztin in B. diskutiert. Da ich ja immer die absoluten Lymphozyten, (als billigen Marker des Zustandes des Immunsystems), mitbestimmen lasse , war es tatsächlich so daß während der Zeit des RÜCkganges des LTT das Immunsystem im a.L. Bild hoch ging. (Von 1,22 auf 1,56). Nun- in der "Endphase also) - ist mein Immunsystem wieder runtergegangen (kein Polyoxidonium, kein Isoprinosine, kein Immunor genommen) und prompt blieb auch der LTT bei 2.5 stehen. Natürlich mit Beschwerden.... Ich werde also in Zukunft jede Art von Immuntest, immer nur Zusammen mit den absoluten Lymphos beurteilen. Man kommt sonst gerne zu Fehlschlüssen, und denkt ans Aufhören, Wirkungslosigkeit etc.pp. Bisher ging ich, nach vielen Gesprächen, immer davon aus, der LTT sei nicht so stark beeinflussbar. Vielleicht beobachten ja auch Andere so etwas?
Biene
Hallo frizzz, ich verstehe nicht so recht, was Du sagen willst. Also während der Behandlung sinkt der LTT, und die absoluten Lymphozyten steigen?! Als es Dir besser ging (Endphase) fielen die absoluten Lymphozyten und der LTT blieb auf 2,5?! Willst Du jetzt damit sagen, dass der von Dir festgestellte Zusammenhang zwischen absoluten Lymphozyten und LTT doch nicht stimmt? Oder dass ein LTT von 2,5 zu hoch ist, wenn es Dir doch gut ging (Endphase)? Oder dass ein LTT von 2,5 zu niedrig ist, wenn Du doch Beschwerden hast? Jedenfalls heißt es doch, dass, solange der LTT >2 ist, die Infektion noch nicht weg ist, aber man nahe am Ziel steht. "Bisher ging ich, nach vielen Gesprächen, immer davon aus, der LTT sei nicht so stark beeinflussbar" - Von was beeinflussbar? Viele Grüße
frizzz
Hmm- bin mir nicht sicher , ob das was ich schrieb klar wurde. 1. der Ltt sank rapide- die Abs. Lym stiegen- soweit so gut. 2. dann merkte ich, daß ich bessere Phasen hatte, aber die Schmerzen wieder kamen. Um zu wissen, ob ich auf dem richtigen Weg bin kam der LTT- dieser STAGNIERTE allerding, und die abs L. sanken. 3. Mein "Problem " ist, daß ich bei einem LTT von 2,5 nicht immer nicht schmerzfrei bin, obwohl ich das mal war vor 4 Wochen. Und NEU für mich ist die Korrelation von abs. Lym /Immunsystem/LTT Ich war tatsächlich der Überzeugung, der LTT sei Immunsystemunabhängig. (Also eben NICHT so beeinflussbar wie IGG und Konsorten). Angeblich haben die Testwerte unterhalb DOCH eine gewisse "Aussagekraft". Aber wie gesagt- es sind die Worte der Ärztin. Ich beobachte nur meine abosluten Lymphos- die Beurteilung zum Immunsystem war mir neu.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.