Hilfe!!! Chlam. und Antib.-Allergien!

5 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
co-ni

Habe Pneum. u. Trachom. Titer erhöht (neuerdings pneum. statt immer bei 500 jetzt bei 1000 IGG - IGA meist bei 256 - Trachom ungefähr gleich hoch). Seit 16 Jahren Gelenkschmerzen - Schmerzen Harnröhre - Sehstörungen. Jetzt vermehrt sehr starke Schmerzen in Sehnen: Arme, Beine, Füße etc. sowie starke Schmerzen auf den Bronchien. Atemprobleme. Allergien.
Auch Herzbeschwerden, Rhythm.störungen.
Habe ca. 2004 10 Wochen Markolid-Antib. eingen. / Mein Mann Tetracyclin. Bei ihm sind die Titter auf 0 und er hat keinerlei Beschwerden.
Ich habe aber jetzt Allergien gegen die gängigsten Antib. (Kann jetzt auch kein Makrolid mehr einnehmen). Vor allem nichts, was bei Chlam. greift.
Die Titer haben sich auch nach der Einnahme damals nicht verändert.
Ich habe gegen Bronchitis immer 1 - 2 x im Jahr Antib. gebraucht und habe den Eindruck, dass die CH. dadurch ein bißchen in Schach gehalten wurden. Jetzt, 2 1/2 Jahre, keine Einnahme mehr und die Beschwerden werden unerträglich.
Ärzte reagieren total unterschiedlích. Mal die Warnung vor dem Umfallen durch Blutvergiftung ("es braucht ja nur noch irgendein Bagatellkeim dazuzukommen"; dann wieder das totale Desinteresse und die Antwort "Sie haben keine Chlamydien". (Klar, ich bin ja Allergiker).
Gibt es evtl. noch Rat u. Hilfe / Klinik? Ich soll eine Reha machen wegen meiner Gelenkschmerzen und Gehschwierigikeiten - Hüfte, Knie - (Lt. Orthop. - aber bei Chlam. zuckt er mit den Achseln). Co-ni

.

Bernie Bild von Bernie

Wenn Du keine AB`s mehr verträgst, könntest Du Sunny`s Therapieschema mit Artemisin, ACC und Guaifenesin versuchen. Dazu vielleicht noch Ernährungsumstellung a lá Strassenbahn, d.h. kein Koffein usw.

Bernie

Pablo

Hallo Du,

oh ja ich verstehe dich sehr gut. Wichtig wäre, herauszufinden welche AB s du noch verträgst, u. wie du sie dann einsetzen kannst. Kontaktiere einen Spezi der dir dabei hilft. Obwohl ich sagen muß bei so hohen Titeln scheint dein Immunsystem noch gut zu schaffen. Versuch einen Arzt zu finden, der sich damit auskennt. LG Pablo

olka

Hi,
Wie stellst du fest dass du allergisch für AB bist? es ist wichtig mit herxheimer Reaktion nicht zu verwechseln. Das was du beschreibst eher auf starke Herx Reaktion deutet wo genau zu solche Beschwerde kommt wie du beschreibst „Schmerzen in unterschiedlichen Organen, Atemprobleme, Herzbeschwerden….und oft noch 100 andere dazu.
http://www.borreliose-berlin.de/druckversionen/herxheimer.pdf

Nur Rehe wird dich sicher nicht gesund machen, wenn die Bakterien eine Ursache sind. Einzige wirksame Mittel zurzeit es ist leider Langzeit- Antibiose. Hast du von Wheldon Protokoll gehört ?
http://www.chlamydiapneumoniae.de/chlamydia-pneumoniae-therapien/schulme...

VG,
Olka

co-ni

Hallo! Danke für D. Antw. Wie komme ich daran? Habe keine Ahnung! Was ist Arte...?
co-ni

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.