Buhnertherapie 2018

226 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
tanka_123
Also, bei Bidens gäbe ja auch anderen Arten, die deutlich günstiger sind. Z. B. Bidens Tripartite. Ist ja auch eine Bidens Art, kostet aber ca 2,50€ für 50 Gramm Trockenpflanze. Ich habe es mir schon mal als Tee besorgt und getrunken. Buhner schreibt ja, dass Bidens Pilosa am häufigsten genommen wird, nennt aber die anderen Bidens-Arten mit. Meiner Meinung nach, wäre es evtl. auch eine Ausweichmöglichkeit für den schmalen Geldbeutel. 
Irene
Ja, liebe Kristin, ich habe den Tee getrunken und die Wirkung, Nase/Lunge frei und ein entgiftender Darm, war so eindeutig wie heilend.

LG Irene
kristin23
Eben, ich denke der Tee wird auch helfen. Wobei es natürlich auch schön wäre, eine Tinktur zu haben. Ich versuche mich eben irgendwie an euch zu orientieren und gleichzeitig das neue Protokoll durch zu ziehen. Alles nicht so einfach..
Irene
Das hab ich auch so gemacht, mich an ilkas Buhner-Weg orientiert, der ja erfolgreich war. Und dazu auf mein Körpergefühl gehört. Du wirst das spüren mit der Zeit, wie was bei dir wirkt.
JohnnyE
Meine Frage an die, die jetzt mit Buhner anfangen vor allem auch die die das neues Protokoll machen - nehmt ihr trotzdem Artemisia?
Biene
Bzgl. anderen Bidens-Arten habe ich auch überlegt, insbesondere B. tripartita. Im "Healing Lyme" steht nichts über die anderen Bidens-Arten, also welche da mit ebenfalls "sehr gutem" Nutzen konkret gemeint sind. Vielleicht steht im "Herbal Antibiotics" was dazu (ich habe es nicht).
Hoffnungsvoll macht der Link, den frizzz neulich gesendet hat:
https://cnlabnutrition.com/products/raw-supplement-ingredients/bidens-tripartita-extract/
Das sind ja ähnliche Indikationen für B. tripartita.

@Markus: Wo hattest Du die Trockenware für Deine eigenen Tinkturen denn her? Wie hast Du sie angesetzt? (Kräuter:Alkoholverhältnis, Alk.gehalt)

@JohnnyE: Wofür soll Artemisia gut sein bei Chlamydia? (bei den Monographien rät Buhner von Langzeitanwendung ja eher ab)
frizzz
@Biene
Er setzt ja seine eigenen FRISCHpflanzen an- soweit ich das interpretiere
Biene
Markus83 wrote:
Ehrlich gesagt empfinde ich meine Tinkturen (auch die aus Trockenware) als deutlich stärker wie die von KS. Buhner meint ja auch, dass man die ruhig selbst ansetzen kann.
Markus83
frizzz wrote:
Er setzt ja seine eigenen FRISCHpflanzen an- soweit ich das interpretiere


Hängt von der Pflanze ab. Bei Bidens frisches Kraut, ansonsten idR Trockenware 1 Teil zu 5 Teilen Flüssigkeit mit 50 % Alkohol. Kaufe die Kräuter bei Lymeherbs, KS, manchmal TCM-Apotheke.
Mohnblume
Nehmt Ihr alle NEMs für Buhner, auch, wenn ihr gar keine Mängel habt? Hilft das dann überhaupt etwas?
kristin23
Ich werde mich erst mal auf Vitamine und Mineralien testen lassen, versuchen die Vitamine bis dahin über die Nahrung aufzunehmen und wenn ich die Ergebnisse habe werde ich das nehmen, was meinem Körper fehlt.
ilka
Guten Morgen ,Kristin,
so mache ich es auch 1x im Jahr.
Mittesten lassen solltest du : D3 , B12, Selen,Q 10, Magnesium z.B.
LG Ilka
 
Wheldon protocol  : 14.5.2008 - 1.11.2013
Buhner Therapie : 1.12.13 - 1.6.2014    -  cpn nicht mehr messbar

 
kristin23
Danke Ilka, gut zu wissen, das werde ich mir notieren. Ich nehme momentan von jeder Tinktur 20 Tropfen und werde das auch bis zum Ende der Flaschen beibehalten. Ab der nächsten Bestellung werde ich es dann steigern. Allerdings finde ich immernoch die Dosierung was TL usw betrifft ein wenig fragwürdig, ich habe jetzt ca 280 Euro gezahlt für alle 250 ml Flaschen. Die halten mir so, wie ich es momentan handhabe, ca 1 Monat. Bei harriets TL Angaben wären das Kosten von über 500 Euro im Monat. Das ist doch nicht normal, oder? Wer kann sich das denn auf Dauer leisten...
Wie habt ihr das mit der TL Angabe bzw Tropfenangabe?
Markus83
Du musst halt Pulver nehmen, was oftmals genauso gut geht (außer z.B. bei Bidens) oder Tinkturen selber ansetzen. Steht in Herbal Antibiotics ja alles drin, wie man es macht.
Biene
Wg. Pulver/Tinkturen hab ich eben auch mal geschaut.

Zunächst mal hab ich ausgerechnet, dass die Alkoholmengen doch schon ganz schön ordentlich sind. Wenn man das normale Protokoll macht inkl. Andrographis und Houttuynia, ist man bei 22,85g - 45,7 g reiner Alkohol pro Tag (unter Berücksichtigung der Minimal- und Maximaldosis je Tinktur) (52,5 - 105 ml Tinktur).
Zum Vergleich: gesundheitlich nicht riskant sollen sein: Männer: 24g/Tag, Frauen 12g/Tag
Ein höheres Risiko für Lebererkrankungen soll es geben ab: Männer 40g/Tag, Frauen 20g/Tag

Dann hab ich mal ausgerechnet, wie es wäre, wenn man nur das wichtigste als Tinktur (T) nimmt, Rest als Pulver (P):
Salvia miltiorrhiza (T), Scutellaria baicalensis (T), Berberine-enthaltende Pflanze (T), Withania somnifera (P), Cordyceps sinensis (P), Glycyrrhiza (P), Bidens pilosa (T), kein Andrographis paniculata oder Houttuynia cordata (wobei er A.p. ja eh als Pulver empfiehlt wegen dem Geschmack).
Im Buch hat er bei Scutellaria Pulver genannt, hier  http://buhnerhealinglyme.com/herbs/scutellaria-tincture-vs-powdered/
riet er vom Pulver ab, weil nicht so wirksam. Salvia miltiorrhiza und Berberine-enthaltende Pflanzen hab ich mal als Tinktur angenommen, weil er da nicht explizit etwas dazu schrieb (zu Glycyrrhiza und Withania auch nicht).
Das ergibt dann 13g (Min-Dosis) bis 26g (Max-Dosis) pro Tag.

Kosten für die Kräuter für selbsthergestellte Tinkturen sind pro Monat 38,50€ (Min) bis 77€ (Max), für alle Kräuter des Protokolls (incl. Bidens-Trockenkraut) (Preise geschaut bei lymeherbs.eu und Kräuterschulte, Bidens 1:2 gerechnet, alle anderen 1:5), Beim Pulver braucht man so grob die 2-3fache Menge Kraut, Preise fürs Pulver können aber anders sein. Bei den Tinkturen kommt noch der Preis für den Alkohol dazu (je nachdem 50-70%iger).
 
tanka_123
Das wäre auch eine gute Alternative. Man könnte wenigstens nach ein paar Monate, wenn die stärksten Sympthome weg sind, so weiter machen. 
frizzz
Das mit de3m Alk ist auchmein problem bei der einahme. besonders wenn man noch nie im Leben Alk getrunken hat.
Ich greife jetzt die Idee auf, und gebe die Tropfen in heisses Wasser als Tee. Nach ein paar Min. sollte viel Alk verflogen sein.
Biene
Ja, sowas empfiehlt er ja auch bei einigen Kräutern auf der Frage-Antwort-Seite, zu den Chlamydien-Kräutern hab ich da keine Aussage gefunden (hab aber auch nicht gezielt gesucht). Andererseits hab ich von ihm (oder war es ein anderer Kräuterkundiger) zu einem Kraut gelesen, dass dessen Wirkstoffe bei Hitze zerstört werden.
Lg, Biene
 
Supergirl Bild von Supergirl
Gibts eigentlich auch Leute, die das Protokoll abgebrochen haben, weil sie etwas nicht vertragen haben oder denen es einfach nicht geholfen hat?
lg
kristin23
Ich glaube, es gibt gerade in Ländern ohne Verlaufskontrolle wie zB LTTs viele Leute die entweder zu früh aufgehört und es dann als wirkungslos abgestempelt haben oder Herxheimer hatten und es dann gelassen haben.
kristin23
Natürlich gibts mit Sicherheit auch welche, bei denen es nicht funktioniert hat aber wer weiß was diese Leute für einen Lebensstil usw hatten, wie sie sich ernährten und all diese Dinge. Irene und Ilka beispielsweise waren meiner Ansicht nach eben extrem konsequent und hatten LTTs.
kristin23
Hat jemand eine Ahnung, wie genau man über eine Apotheke an zB Bidens kommen würde? Weil bei KS kann man js ein paar Dinge nicht mehr bestellen.
Markus83
Zumindest Ilka hatte ja eine intensive Antibiose. Da kann man dann ja nicht sagen, dass sie durch Buhner geheilt wurde.

Das Problem ist, dass niemand überhaupt sicher weiß, was er hat. Deshalb ist es schwierig die Wirkung von Therapien zu bewerten. Bei Buhner dürfte zusätzlich das Problem der Qualität eine Rolle spielen. Im Grunde ist das alles ein Lotteriespiel.
kristin23
Aber lieber nehme ich solange es geht Buhner und baue mein Immunsystem auf als dass ich eine lange Antibiose mache. Natürlich muss es dabei auch wirken aber wie gesagt, es hängt meiner Ansicht nach viel von der einzelnen Person ab, dem Lebensstil usw. Klar wirkt es sicher nicht bei allen oder zumindest nicht gleich gut aber man kann ja denen, die es versuchen, nicht immer alle Hoffnung nehmen.
kristin23
Ich glaube alle Menschen haben irgendwo irgendwas nur das Immunsystem kommt eben meistens damit klar. Wenn Buhner mein IS aufbaut und meinen LTT senkt, sodass mein IS damit fertig wird dann ist das für mich ok. Natürlich hat jemand mit 5 Sachen einen schwierigeren Weg als jemand mit 2 oder 3 aber es ist machbar. Man muss halt auch was reinstecken wie gesunde Ernährung usw, auf Dinge verzichten. Das muss jeder mit sich selbst ausmachen.
Irene
Doch, Markus, man kann gerade bei ilka sagen, dass Buhner sie geheilt hat, denn erst Buhner hat die Infektion im LTT in den negativen Bereich geführt, wie sie selbst immer wieder sagt und was gleichzeitig auch ihrer Wahrnehmung des Verschwindens von Symptomen, der Klinik, entsprach. Ich weiß, du bist der Auffassung, dass der LTT nicht validiert ist... dennoch kann man doch feststellen, dass sich hier die Menschen als geheilt bezeichnen, deren LTT unter SI 2 ist und die zeitgleich keine Symptome an sich mehr feststellen, darum geht es im Ergebnis doch. Das würde ich schon als ein gutes praktisches Kriterium ansehen, abseits aller theoretischen Diskussionen.
Biene
Die Frage von Supergirl hab ich so ähnlich ja auch schon mal gestellt. Um über eine Menge von Erfahrungen ein Gefühl für die Wirksamkeit zu bekommen. Wenn es die nicht gibt, muss man halt ansonsten das Beste draus machen.

Buhner selbst hat mal die Erfolgschancen seiner Therapie angegeben (weiß aber nicht mehr, ob das Chlamydien waren, andere Infektionen oder ob es quer über alle Erreger ging), entsprechend der Rückmeldungen, die er von Ärzten bekam. Das waren sehr hohe Prozentzahlen. Das ist natürlich was anderes als eine Studie, aber zumindest ist es ein ganz guter Anhaltspunkt. Richtige Studien sind bei den Themen ja eh sehr rar gesät. Immerhin finde ich seine Therapie sehr durchdacht, wenn man sich die Wirkprinzipien der Kräuter in seinen Büchern ansieht.

Dass manche irgendwas nicht vertragen, habe ich schon ein paar Mal auf den amerikanischen Seiten gelesen (wobei ich nicht weiß, ob das Kräuter waren, die sich auf Chlamydien beziehen). Man kann dann aber versuchen, stattdessen andere Kräuter zu probieren. Es gibt ja altes und neues Protokoll und vor diesem alten Protokoll hat er noch ganz andere Sachen für Chlamydien empfohlen.

Markus, wie sind/waren denn Deine Erfahrungen mit Buhner?

Lg, Biene
Irene
Solche "Misserfolgsgeschichten" dürfte es kaum geben... Vermutlich geben Betroffene einfach auf, ohne das hier oder anderswo zu veröffentlichen, und das wohl auch einfach zu früh, d.h. vielleicht wäre aus einem eher negativen Zwischenstand eines Tages eine Erfolgsgeschichte geworden, hätte man weiter gemacht. So war es bei mir ja auch. Nach sechs Monaten Buhner war bei mir gar nichts gut, es war im Gegenteil teilweise deutlich schlechter. Ich hab dann zum Glück meinem Gefühl vertraut und einfach immer weiter gemacht, bis der Durchbruch kam. Das wars mit uns noch nicht, lieber Buhner, hab ich mir immer wieder gesagt...
twoface
Hallo Zusammen =), wollte mich auch mal kurz melden....mir gehts seit 2 Tagen nicht mehr so gut...starke Muskelscmerzen im Rücken und Brustenge bzw. Brustschmerzen/ziehen. Die Gelenkschmerzen sind komischerweise weg im Moment. Muss aber auch dazu sagen das ich einige Buhner Trinkturen vor ca.4 Tagen ums doppelte an Tropfen erhöht habe bzw. an Buhner Plan angepasst habe, es tut sich definitiv was. Werde die Dosis jetzt etwas runter nehmen und dem Körper helfen zu entgiften. Bleibe aber trotz der Schmerzen dran und höre nicht auf.

Grüße =)
 
kristin23
Wie viele Tropfen nimmst du denn insgesamt? Ich weiß auch nicht, was ich als Höchstdosis nehmen soll. Bin momentan bei 20 Tropfen. Würde nächsten Monat auf 30 hochgehen. Als ich es erhöht habe hatte ich auch Schmerzen. Das ging aber relativ schnell weg.
twoface
Ehm nehme ja auch Trinkturen gegen Borreliose und chlamydien da kommt schon ordentlich was zusammen.... Alle Trinkturen min. 25 Tropfen und einige wichtige wie bidens, berberitzen, Süßholz, polygonum und Katzenkralle bin ich bei je 50 Tropfen... Ich hoffe auch das schmerzen schnell nachlassen... Die schmerzen in der Brust/Herzbereich sind die schlimmsten... Aber die hab ich nicht das erste mal, werde das schon schaffen :)
kristin23
Stimmt, da war was. Dann wünsche ich dir gute Besserung :)
twoface
Hallo Leute, hab da mal so eine Frage zur Buhner....
meint ihr es macht Sinn wie in meinem Fall erst die Chlamydien pn und trach auszulöschen und dann wenn der SI unter 2 sinkt erst mit dem Borreliose Protokoll anzufangen? mein Borre LTT ist ehh soo lala Grenzwertig posetiv...ich bin der festen Meinung das die Chlamydien meine Symptome auslösen. Diese Vorgehensweise würde mir erstens erst mal viel Geld ersparen da ich nicht so viele Trinkturen schlucken muss gleichzeitig und zweitens der Alkohol ständig und soviel...bäh. Übrigens mir gehts deutlich schlechter als vor Buhner...würde ich jetzt einen LTT machen wäre der sicherlich wie bei anderen aus dem Forum auch deutlich höher im SI als vorher. Aber ich schließe daraus das es wirkt =) Durchhalten. Mich würde auch mein NK CD57 Wert interessieren, meint ihr mein Hausarzt könnte das über die Kasse abwickeln? oder sollte ich den auch beim IMD machen? Gruß
 
Markus83
Hattest du eigentlich schonmal AB genommen?
Biene
Hallo twoface,

wie waren denn Deine Borrelienwerte?

Was Geld und Alkohol angeht: einige Kräuter sind (jedenfalls in der neuen Auflage) bei beiden ja gleich, insofern, wenn Du es hintereinander machst, müsstest Du diese Kräuter insgesamt länger nehmen, hättest also nicht soviel  gespart. Wegen Alkohol schrieb ich oben ja schon, dass man die z.T. auch als Pulver nehmen kann. Ob man die verbliebenen Tinkturen noch erhitzen kann (und damit Alkohol reduzieren) müsste man im Einzelfall überprüfen.

Ich hab nur von Buhner gelesen, dass man die Behandlung mehrerer Erreger gleichzeitig machen kann, ob man es auch versetzt machen kann, weiß ich nicht.

Wieso, ist das üblich, dass der SI-Wert unter Behandlung erstmal ansteigt?

CD57+ NK ist soweit ich weiß keine Kassenleistung und ich weiß nicht, ob das jedes Labor macht. Das IMD macht es auf jeden Fall. Welche Aussagekraft es wirklich hat, darüber hab ich noch nie was belastbares gelesen (wenn jemand was weiß, bitte gerne mitteilen).

Viele Grüße
kristin23
Ich bin kein Experte aber ich denke schon, dass du es so machen kannst. Einige Mittel sind ja soweit ich weiß gleich, da tust du ja wenigstens ein bischen was gegen die Borreliose. Bisher habe ich fast von allen, die Buhner gemacht haben gehört, dass es ihnen erst schlechter ging und du nimmst ja noch mehr Mittel, damit muss der Körper erst mal klar kommen, auch was das Entgiften und so betrifft.
twoface
@Markus.: ja habe ich vor Jahren bei Prof.G. aus München...habe Chlamydien pneu und trach nach einem Jahr ABs unter SI2 bekommen und war gesund und beschwerdefrei.Hatte vermutlich jetzt eine reinfektion...wie auch immer..

@Biene.: also meine Borre und Chlamydien Werte vor einem Monat beim IMD sind folgende:
PS: da habe ich schon eine bis 2 Wochen vorher mit Buhner angefangen vor der LTT!!!
Borr. sensu stricto SI 4,3
Borr. afzelli SI 6,4
Borr. garinii SI 8,4
Borr. OspC SI 7,3
Cpn SI 21,1
Ctrach SI 21,4
Herpes I SI52,4
Herpes II SI 31,1
Yersinien SI 5,3
Staphylokokken SI 41,9
Candida: 46,9

Ja vielleicht ist mein Körper gerade etwas überlastet...mir gehts meistens morgens bis Nachmittags schlecht und gegen Abend bin ich fast Symptomfrei...wenigstens etwas =) Grüße
Biene
Hallo twoface,

also ich finde die Borreliosewerte schon mehr als grenzwertig. Auch sonst hast Du ja viel.

Ich hab grad mal Deinen früheren Beitrag gelesen, was Du alles einnimmst. Das ist wirklich alles viel. Wie wäre es denn, wenn Du Dich mit der Borreliose erstmal nur auf das Kernprotokoll beschränkst, wenn Du sparen willst? Ich hab es so verstanden, dass die weiteren Sachen eh symptomspezifisch sind und die Symptome lindern, aber nicht die Borrelien killen. Bei Uncaria rhynchophylla würde ich aber nochmal nachsehen.

Viele Grüße
twoface
Ja ich denke ich werde es so machen das ich für borre nur das Kern Protokoll mache... Die Trinkturen wo ich zusätzlich noch habe mach ich jetzt leer und bestelle die erst mal nicht mehr.. Bleibt dann nur noch Kernprotokoll borre und chlamydien... :)
Markus83
Wieso nimmst du keine AB, wenn sie dir geholfen haben? Willst du nicht, oder hast du niemanden, der es verschreibt? Ich würde bei ausgeprägten Krankheitsbildern erstmal mit AB ran.

Ich kann mir irgendwie kaum vorstellen, dass du alle diese Infektionen haben sollst, die da in den LTTs angezeigt werden. Hast du mal den Versuch gemacht, die Ergebnisse mit anderen Testen zu verifizieren? IgA könntest du auf Cpn, Ctr und Yersinien machen lassen und ist auch nicht so teuer. Hast du Lippenherpes? Hattest du mal einen Antikörpernachweis gegen Borrelien? Wie hoch war die Positivkontrolle bei deinen LTTs? Hattest du mal ein Routinelabor mit Leberwerten, Blutbild, CRP usw.? War da was auffällig?
frizzz
Stimmer Markus zu. Aber: Es ist ja häufig so, daß bei Reinfektionen das Immunsystem nicht mehr reagiert, bzw. durch die Erreger runtergefahren wird.
Ich trau es ja kaum mehr hinzuschreiben: Aber mind. ein TH1 TH2 Th17 hat MIR persönlich Aufklärung gebracht, und einen Hinweis .
Natürlich kannst Du auch den LTT Immunfunktion beauftragen.
Aber in der Konsequenz für die Thera. wirds das Gleiche sein.
Die tollste Ärztin mit der meisten Flexibilität war , seitdem G nicht mehr praktiziert, Dr.  Durovska in Bratislava. Sie ist Partnerärztin von der BCA.
Ich würd da schon richtig therapieren.
 
twoface
Hi Markus, doch ich habe einen Arzt der mir ABs verschreiben würde Privat, aber ich wollte es erst ohne probieren..ich denke halt immer was bringt es mir die Bakterien mit ABs zu killen aber mein Immunsystem ist trotzdem im Keller und schafft es nicht eine mögliche Reinfektion abzuwehren. Wollte versuchen einmal den Buhnerweg zu gehen...vielleicht ist das die bessere Variante?! Ich bin auch relativ skeptisch diesem Sammel LTT Bakterien/Viren Test...Lippenherpes hatte ich noch nie in meinem Leben also zumindest nicht ausgebrochen in Form von Bläßchen auf den Lippen. Den Virus aber trägt glaub ich jeder von uns in sich. Wolltest du mir damit sagen das da was nicht stimmt?
Dieses mal hab ich keine IgA machen lassen....aber damals vor Jahren wo ich eine Harnwegsinfektion hatte waren sogar Chlamydien per Abstrich nachweisbar bis irgendwann nicht mehr und da fingen die Beschwerden mit Gelenken usw an. Dann war ich in München beim Prof. G. und er hat erst LTT gemacht und dann 1 Jahr mit AB behandelt>erfolgreich. Jetzt stehe ich nach 4-5 Jahren wieder am Anfang wobei ich mir jetzt viel selbst helfen kann mit der Erfahrung von damals.
Ja habe beim Hausarzt großes Blutbild machen lassen wo die Beschwerden in der Brust aufgetaucht sind...war alles in Norm..keine Entzündungswerte nichts außer das meine Leukozyten etwas erhöht waren. Dann hab ich alle möglichen Ärzte abgeklappert und die Organe wie Herz,Magen,Lunge checken lassen, alles in Ordnung.
Dann bin ich zu einem privat Artz der sich mit Borreliose, Chlamydien usw. auskennt. Der arbeitet auch mit IMD zusammen und da kommen jetzt meine aktuellen LTTs her.
Bin jetzt schon leicht verunsichert ob man diesen LTT trauen kann, denke werde einen versuch beim Hausarzt starten und fragen ob er die IgA bestimmen kann für Cpn,Ctr,Yersinien.
Als ich vor Jahren krank wurde war ich auf Borreliose verdacht in einer Neuro Klinik wurde komplett untersucht..Blut, Antikörper und sogar Nervwasser untersuchung alles negativ gewesen. Hab dem Arzt damals gesagt...ich habe vor kurzem eine Harnwegsinfektion mit Chlamydien gehabt....er meinte Chlamydien können solche Beschwerden nicht auslösen....er war Ahnungslos sowie ich auch damals.
Hmm....
Markus83
twoface wrote:
ich denke halt immer was bringt es mir die Bakterien mit ABs zu killen aber mein Immunsystem ist trotzdem im Keller und schafft es nicht eine mögliche Reinfektion abzuwehren.
Mit AB senkst du die Erregerlast, das hilft dem IS ja auch. Ich würde Buhner eher gegen Ende der Therapie einsetzen.

twoface wrote:
Ich bin auch relativ skeptisch diesem Sammel LTT Bakterien/Viren Test...Lippenherpes hatte ich noch nie in meinem Leben also zumindest nicht ausgebrochen in Form von Bläßchen auf den Lippen. Den Virus aber trägt glaub ich jeder von uns in sich. Wolltest du mir damit sagen das da was nicht stimmt?
Ich fragte, weil dein Herpes SI sehr hoch war. Eine Reaktivierung macht sich typischerweise über Bläschen bemerkbar.

twoface wrote:
außer das meine Leukozyten etwas erhöht waren.

Wäre mit einer chronischen Infektion vereinbar, kann aber auch andere Ursachen haben. Lass ein großes Blutbild zur Kontrolle machen, kostet fast nix.

twoface wrote:
Bin jetzt schon leicht verunsichert ob man diesen LTT trauen kann, denke werde einen versuch beim Hausarzt starten und fragen ob er die IgA bestimmen kann für Cpn,Ctr,Yersinien.

Würde ich auch nachfragen. Sollte eigentlich möglich sein. Du kannst ihm ja die LTTs zeigen und sagen wie die Lage ist, dass du das gerne gegenprüfen würdest.

Du suchst Gewissheit in der Diagnose, wie viele und ich auch. Diese wird es aber in den meisten Fällen nicht geben. Es ist dann halt ein Trial&Error. Wenn dir AB in der Vergangenheit geholfen haben, würde ich da nochmal einen Versuch starten. Und eben auch andere Ursachen außer Infektionen möglichst ausschließen lassen.
twoface
Danke für die Antworten Markus =)
hab gleich mal nen Termin morgen Früh beim Hausarzt, mal sehen was er dazu sagt.
Theoretisch wäre ja ABs mit Buhner kombinierbar, steht zumindest so im Buch. Denke werde sobald ich die IgA Ergebnisse habe zu meinem Privatarzt fahren und fragen wie sein AB Plan aussehen würde, weiß nämlich nicht ob er da so tief drin steckt wie damals Prof. G.. Habe den Arzt eigentlich nur aufgesucht um an die LTTs zu kommen, er ist aber spezialisiert auf chronische Infektionen wie Chlamydien und Borreliose usw.. Er meinte auch das meine Leukos für eine Infektion sprechen.
Andere Ursachen würden mir jetzt nicht direkt einfallen da einfach schon bei verschiedenen Ärzten war und nie ist was gefunden worden.
Was sind eigentlich Staphylokokken? Was für Beschwerden verursachen die? Weil mein SI da ja schon hoch ist?! oder sind die nicht zu beachten?

Grüße =)
 
frizzz
Das sind grampositive Erreger, mit denen den Körper immer zu tun hat. Beim Gesunden IS normalerweise kein Problem. Normalerweise bessern sich alle werte, wenn der Hauptinfekt CP oder CT weg ist.
werte sind Schall und Rauch, und gelten nur im Verlauf zusammen mit dem Befinden-.
Markus83
Ich denke wir sollten hier wieder auf Buhner zurückkommen und für andere Fragen einen neuen Thread aufmachen.
kristin23
Hatte mir anfangs Artemisia Annua bestellt und da ich es eh schon daheim habe dachte ich, ich probiere es mal aus. Hat das mal einer von euch gemacht?! Bin gerade im Urlaub, ich dachte erst es liegt am Essen hier wobei es Sterneküche ist, aber ich hatte noch nie so ein Bauchgrummeln/Rumoren/Durchfall wie gestern Nacht. Als ich aufgewacht bin war alles wieder normal. Ich würde es trotzdem gerne weiter nehmen aber nicht um diesen Preis.
Schrödinger
Sodala, mich würde interessieren ob man die Dinger auch aus den USA bekommt. Green Dragon bietet nämlich Kapseln Tinkturen in Kombination an. Also z.b das core Protokoll. Was ja von der Einnahme viel bequemer ist. Und Buhner schlägt die auch in einem Video vor
frizzz
Am ehesten könntest die Tablettenform bekommen. Bei Liquides ist oft falsche Aufschrift, weshalb der Zoll sie abweist. Probiers mit einer Packung aus. In D werden Zoll und MwSt Beträge unter 5 € nicht erhoben. Der Versand wird mitgerechnet. Das ist bei jeder Sendung eine Individualentscheidung, seitens der Pharma- Verbraucherschutzbehörde. Allerdings besteht die Chance, ein einmal durchgegangenes Päräparat, in exakt der gleichen Dosierung und Schachtel, wieder durchzukriegen.
Markus83
Nicht alle aus den USA liefern nach D. Wie das mit Österreich aussieht weiß ich nicht. Prinzipiell macht der Zoll Probleme in D, auch hier weiß ich nicht, wie das in Ö aussieht.

Versuche an Woodland Essences Tinkturen zu kommen, falls die nach Ö liefern. Ich habe ansonsten schon bei Sage Woman Herbs bestellt, die sind auch ganz gut. Ansonsten schau dir mal lymeherbs.eu an, da gibt es auch vieles, ist günstig und innerhalb der EU kein Problem.

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.