Bidens pilosa - welche Form? Woher?

16 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Biene
Das mit dem Bidens pilosa ist ja nicht so einfach.

Im "Healing lyme" redet Buhner zwar von Frischpflanzentinktur, aber was passiert, wenn es aus getrocknetem Kraut hergestellt wird (oder Tee, Pulver,... von getrocknetem Kraut)? Hat es dann eine Wirkung, die nicht so stark ist (und man müsste höher dosieren) oder kann man es dann vergessen? Bei Houttuynia hat er geschrieben, möglichst aus Frischpflanzen, nur notfalls aus getrocknetem Kraut. Könnte hier ja ähnlich sein.

Hat er dazu mal irgendwas gesagt, auf irgendeiner Webseite oder im "Herbal antibiotics"-Buch...?

Ich dachte, ich könnte wenigstens Bidens pilosa als Frischpflanzentinktur aus den USA bestellen, nur eine kleine Menge, um etwaigen Zollverlust nicht so hoch zu haben. Aber das Porto bei den beiden einzigen Herstellern, die ich gefunden habe, ist so dermaßen hoch... (einmal 20$, einmal 45$)
Das eine ist woodlandessence.com, das andere sagewomanherbs.com
Bei anderen steht nicht dabei, ob sie aus Frischpflanzen sind (Seiten sehen auch nicht so gepflegt aus), andere liefern nur nach USA und Kanada.

Kennt ihr noch andere Hersteller? Irgendjemand hier (Markus83?) schrieb mal was, dass er weitere Quellen als persönliche Nachricht schicken würde. Da würde ich mich freuen.

Je nachdem würde ich Tinktur aus getrocknetem Kraut nehmen und später selber frische einheimische Bidens ernten (das dauert leider). Und die aus getrocknetem Kraut würde ich wohl selber herstellen (Kräuter Schulte ist ja unverschämt teuer, auch bei anderen Sachen), aber das müsste ich jetzt direkt angehen, die muss ja ein paar Wochen stehen.

Gruß
Biene
ilka
Hallo biene,
ich hatte damals über Holland meine Tinkturen aus USA bekommen, sie kosten bei uns Dreifache, ca 25,- Euro für 30 ml.
Sie führen diese Produkte nicht mehr, wegen Lieferschwierigkeiten.

woodlandessence usw liefern nicht zu uns, weil unsere ZOLLBESTIMMUNGEN KEINE Einfuhr erlauben.
Du musst bei Bestellungen von außerhalb damit rechnen, dass du entweder Einfuhrgebühren zahlen musst oder deine Bestellung beschlagnahmt wird.
Hast du Freunde, Familie z.B. in Holland ,ginge es eventuell.

KräuterSchulte ist im Vergleich preiswert.!!!

LG Ilka

 
Wheldon protocol  : 14.5.2008 - 1.11.2013
Buhner Therapie : 1.12.13 - 1.6.2014    -  cpn nicht mehr messbar

 
Biene
Na ja, nur falls Tinktur aus getrockneten Kräutern nicht wirksam ist, nutzt es mir ja nichts, dass Kräuter Schulte sie hat! Daher der erste Teil meiner Frage...

Gruß
Biene
 
frizzz
Die ist wirksam, man muß die Menge erhöhen schreibt Buhner in "herbal antibiotics"
 
frizzz
PS: du kannst ja eine Bidens Art in einer Wanne anbauen bei Dir daheim- dann hast Frischkräuter. Wirksam sind ja alle Zweizähne! Ich werd das im Frühjar machen.
Biene
Ah, super, vielen Dank!
Steht da auch was, um wieviel man die Menge erhöhen muss?

Selbst anbauen ist schwierig:
1. habe kein Balkon/Garten und nur Nordfenster (versuchen würd ich es trotzdem mal)
2. Die heimischen Arten blühen frühestens ab Juli, vorher kann ich sie im Freien nicht erkennen (wobei, wenn es so mild bleibt, verscheibt sich das bestimmt ordentlich nach vorne)

Wie gesagt, mir ist die fertige Tinktur bei Kräuter Schulte zu teuer. Ich würde das, wohl auch auf Verdacht (hab ja noch keine Diagnose), selbst ansetzen, damit sie fertig ist, wenn ich mit der Behandlung anfange. Steht in dem Buch noch was zum Ansatzverhältnis und zum Alkoholgehalt?

Gruß
Biene
frizzz
Ich habs durchgerechnet- Du sparst nix.
2/3 weniger Wirkung, als Tee davon noch mal die Hälfte (15-20% restwirkung) und fast 100% weniger wenn das Kraut zu alt und zu lange gelagert wurde.
Schulte Tinkturen sind SEHR stark angesetzt, da Profipressen weitaus mehr rauspressen als Du jemals schaffen wirst.
Das Ansatzverhältnis ist völlig zweitrangig- Am ende musst Du ja den Extrakt TRINKEN- Ob Du da die Alk menge nicht überschreitest, da ja im Selbstangesetzten keine Auspressung erfolgt, musst du sehr viel mehr vom Alkextrakt trinken!!
Der Ansatzalk ist normalwerweise anfangs bei 80%. Die fertige T. hat bei Schulte 50%
 Ich nehm bis zu 60 tropfen vom schulte bidens.

Biene: Mach doch erst mal die LTT oder ITT- sonst zäumst das Pferd von hinten auf.
Biene
"2/3 weniger Wirkung" - was vergleichst Du da miteinander? Frischpflanzen- vs. Trockenkraut-Tinktur?

Mit dem Ansatzverhältnis ging es mir weniger darum, wieviel Alkohol ich trinke, sondern darum, wie gut die Wirkstoffe gelöst werden. Kräuterschulte hat bei einigen Tinkturen deutlich andere Ansatzverhältnisse und Alkoholgehalte, als von Buhner angegeben (die waren überall außer bei Bidens angegeben). Bei einer Tinktur schrieb B. noch explizit, dass der Wasseranteil daran einen pH < 6 haben soll. Da zweifle ich, dass Kräuterschulte das berücksichtigt.

Mit der Presse hast Du natürlich recht - das Problem ist beim selbstangebauten Bidens allerdings genauso da. Insofern werde ich mir erst wohl doch mal fertige Tinkturen holen.
frizzz
Buhner vergleicht Frisch 100 versus Trocken minus 65% versus Tee (65 minus 50%)
Die Alkoholmenge ist natürlich schon relevant! über 12gr/Tag sollen es nicht sein- das ist ein doppeltes Schnapsglas.
Es geht um die Cryptolepis Tinktur- die kannst aber auch in O-Saft trinken. Dann ist der PH auch auf höchster Wirksamkeit.
ABER: Warum willst Du denn für viel Geld CP behandeln, wenn nicht mal n LTT vorliegt?
PS: Frischpflanzen kannst ja als Salat essen...
Biene
Nein, Cryptolepis ist im neuen Ansatz ja nicht dabei. Es ging um Berberin-enthaltende Pflanzen. Es geht da nicht um die Säure der Tinktur beim trinken, sondern darum ,dass beim Ansetzen derselben saures Wasser notwendig ist, damit die relevanten Wirkstoffe überhaupt gelöst werden.

Ich will es nicht behandeln, wenn ich noch kein Ergebnis habe, schon klar. Trotzdem muss mich jetzt schon informieren fürs Arztgespräch.
frizzz
Ich kenne Buhners "sauerempfehlung" nur in bezug zu Cryptolepis.
derjonas
Hat jemand eine Meinung zu Etsy.com? Habe gerade Bidens Pilosa Tinktur gefunden die deutlich billiger wäre als bei KS: https://www.etsy.com/de/listing/249737138/bidens-pilosa-extrahieren-tinktur-leber
derjonas
Laut Angabe 1:5 konzentriert....
Biene
Ist aus den USA, da hast Du diesselbe Zollproblematik wie bei den oben erwähnten Anbietern
Markus83
Liefert Woodland denn nach D? In der Vergangenheit war das nicht der Fall. Ob das mit dem Zoll Probleme gibt, kann man vorab nicht sagen. Es gibt keine einheitliche Regeln und ich habe bisher alles bekommen (Sage Woman Herbs).
frizzz
Nein. Woodland weigert sich, die Beschriftung EU mässig abzuändern
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.