Beschwerdefrei

1 post / 0 Neue
Manuli
Hallo, ich wolte nur mal meine erfahrung teilen. Hatte vor einigen hohen titer mit clamydia pneum. Nach mehreren antibiotikabehandlungen,welche kurz gewirkt haben, war ich einige zeit danach wieder mit beschwerden und hohen titern. Mein höchster wert war bei 130. Weiß nicht, ob das viel ist, aber mir ging es nicht gut. Gelenkschmerzen, nackenschmerzen und entzündete augenlider. meine hausärztin hatte sich dann mal mit einem rheumatologen unterhalten und der sagte, die dinger bekommt man nicht weg. Da ich mich damit nicht abfinden wollte, habe ich mich belesen. Ich habe dann jedes wochenende oder auch an mehreren freien tagen 3-4 knoblauchzehen gegessen. Mit salat oder zu spagetti, aber immer roh nie angebraten. Und die gelenke warm gehalten, z.b. durch ein warmes bad, über die ellenbogen habe ich mir stulpen gezogen, immer leggins an und ein warmes kirschkernkissen in den nacken. Und knoblauch!!! Wenn ich mal 3-4 wochen hintereinander keinen Knoblauch gegessen habe, merke ich, das meine beschwerden wieder losgehen. Mein titer war letzten bei null beim arzt. Mir hat es geholfen. Vielleicht probiert es jemand aus und euch hilft es auch. Viel glück