Forschung zu Chlamydia pneumoniae

Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung von Studien und wissenschaftlichen Untersuchungen aus der Forschung zum Chlamydien-Erreger. In unserem Forum finden Sie Platz, um über die Studien zu diskutieren. Außerdem finden Sie dort noch mehr Forschungsergebnisse und können auch gerne selbst weitere Studien ins Gespräch bringen.

Autoimmunerkrankung und Chlamydia pneumoniae

In einem japanischen Fachbereich für klinische Immunologie und Rheumatologie haben Wissenschaftler den Einfluss von Chlamydia pneumoniae auf die Krankheitsentwicklung von Autoimmunerkrankungen untersucht. Lesen Sie die Ergebnisse dieser Studie!

Weiter lesen

Untersuchungen zum putativen Effektorprotein CPn0809

An der Uni Göttingen wurden Untersuchungen zur Verbesserung der Diagnostik von Chlamydia pneumoniae durchgeführt. Erfahren Sie mehr zu dieser Studie!

Weiter lesen

Multiple Sklerose und Chlamydia pneumoniae

Es wurden das Vorkomme von Chlamydia pneumoniae im Liquor bei Patienten mit Multipler Sklerose und anderen neurologischen Erkrankungen untersucht. In diesem Artikel finden Sie, was dabei heraus kam!

Weiter lesen

Chlamydia pneumoniae und chronische Erkrankungen

Dieser Artikel befasst sich mit einer Habilitationsschrift, die die Entstehung und Entwicklung von Chlamydia pneumoniae behandelt. Wobei auch an der Infektion beteiligte chronische Erkrankungen untersucht wurden.

Weiter lesen

Charakterisierung des OmcB Adhäsins von Chlamydia pneumoniae

Katja Mölleken hat Forschungen zum Chlamydia pneumoniae OmcB Protein und seinen Eigenschaften getätigt. In diesem Artikel stellen wir ihre Arbeit mit Untersuchungen und Ergebnissen vor.

Weiter lesen

Chlamydia pneumoniae als Ursache einer Arteriosklerose?

Dieser Artikel befasst sich mit einem Beitrag von Dr. B. Ziegler der den Zusammenhang zwischen Arteriosklerose und C. pneumoniae erläutert. Lesen Sie mehr zu dieser These.

Weiter lesen

Adhäsion von Chlamydia pneumoniae mit der Wirtszelle

Die Arbeitsgruppe Hegemann vom Institut für funktionelle Genomforschung der Mikroorganismen der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf forscht zum Thema Chlamydia pneumoniae. Es werden die C. pneumoniae Adhäsion und Ziele der Arbeitsgruppe erläutert.

Weiter lesen

Seiten