Ernährung bei Chlamydia pneumoniae

Dass die Ernährung eines Menschen Einfluss auf seine Gesundheit hat ist allgemein bekannt. Ebenso ist es möglich den Krankheitsverlauf von Chlamydien-Erkrankungen mit der Nahrung zu beeinflussen. Lesen Sie auf dieser Seite mehr zu diesem Thema oder besuchen Sie unser Online-Forum für einen Austausch und/oder Auskünfte.

Liste von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen

Hier finden Sie eine Liste mit sinnvollen Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen mit Angaben zu empfohlenen Dosis, Wirkung und Besonderheiten.

Weiter lesen

Die Bedeutung von Zink für den Menschen

In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über den Nährstoff Zink. Auch C. pneumoniae kann einen Zinkmangel verursachen. Lesen Sie woran Sie einen solchen Mangel erkennen.

Weiter lesen

Omega-3-Fettsäueren gegen Chronisches Müdigkeitssyndrom

Eine mögliche Folge von Chlamydia pneumoniae ist das Chronische Müdigkeitssyndrom bzw. das Chronische Erschöpfungssyndrom (CFS). Es hat sich herausgestellt, dass die Einnahme bestimmter Fettsäuren lindernd auf CFS wirken. Lesen Sie was hilft und warum!

Weiter lesen