Metroerfahrungen

5 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
schroedi1990
Hallo Leute,

ich bekomme seit 2 Tagen Metronidazol und mit dem Meteonidazol bekam ich Durchfall und Fieber. Im Beipackzettel steht, dass das beides Nebenwirkungen sind. Was denkt ihr und welche Erfahrungen habt ihr ? Würde mich extrem interessieren und mir vllt. auch bei meiner Entscheidung helfen ob ich es weiter nehme oder nicht. 

Danke im Vorraus!!
ilka
Hallo,
nimmst du medizinische Aktivkohle vor dem Schlafengehen ? Es bindet Gifte und hilft dem Körper.
Tinidazol kann man über die internationale Apotheke durch deinen Apotheker beziehen, ich fand es besser verträglich.

Du brauchst ein Bakterizid , um den Erreger zu "killen ".

LG ilka
Wheldon protocol  : 14.5.2008 - 1.11.2013
Buhner Therapie : 1.12.13 - 1.6.2014    -  cpn nicht mehr messbar

 
schroedi1990
Wieviel Kohle nimmt man da? Ist es normal, dass es so stark auf Ohren und Kopf geht ?
Ratte
Hallo
Metronidazol geht heftig auf dem Darm. Tinidazol ist etwas besser verträglich.
Ich nehme zur Therapie 2x Jomogi, 2x Dr.Wolz Selekt und einmal Mutoflor.
Motaflor 1917 ist ist Darmbakterium was Durchfälle verhindert.
So gab es einen Soldaten 1917 der keinen Durchfall hatte, aber die Anderen. Man untersuchte die Darmflora und züchtete das eine spezielle weiter. 
Jomgi kannste mit den AB einnehmen, Dr. WOLZ mindestens drei Stunden Abstand zum AB, Mutaflor braucht Abstand zum AB und zu Dr, Wolz, Ich nehme es in der Nacht ein.
Viel Glück Ratte
Andrej Bild von Andrej
Hi, mich interessiert wie lange soll bei dir die Therapie mit Metronidazol dauern und ob du noch andere Antibiotika einnimmst ?
Bei mir hat Metronidazol die Verdauung normalisiert, aber ich habe auch Probio Bactoflor genommen.
 
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.