LTT Ergebnis ist da

1 post / 0 Neue
bd3423
Hallo Zusammen, 

ich bin neu hier und fasse meine Geschichte gerne kurz zusammen: ich hatte mit 18 Jahren eine Borreliose-Erkrankung, das war 2005. Damals wurde ich behandelt und 2006 und 2007 erneut, bis November letzten Jahres lebte ich so gut wie symptomfrei. Im August und September hatte ich eine Hyposensibilisierung angefangen, dadurch sind wahrscheinlich alte Bakterien wieder neu aufgeflammt? 

Heute habe ich mein Ergebnis zum LTT Viren und Bakterien bekommen. 


In dem Bericht stehen folgende (ich führe jetzt mal nur die mit relevantem Ergebnis auf) Simulationsindizes (SI) 

Varizella Zoster Virus 3,2
Chlamydia pneumoniae 11,8
Chlamydia trachomatis 15,5
Yersinien 4,1
Streptokokken 5,0
Staphylokokken 12,1

Meine Ärztin hat mir nun Azithromycin für zwei Wochen gegen die beiden Chlamydienarten verschrieben. Das kommt dann ab Montag zum Minocyclin (das nehme ich bereist seit 15 Tagen sehr schwach dosiert) dazu, in zwei Wochen auch noch Tinidazol. 
Der LTT auf Borrelien war übrigens in Ordnung. 

Ich bin sehr verzweifelt über das Ergebnis, fängt nun die gleiche Suche und Zeit wieder von vorne an? Sind es wirklich alles Coinfektionen oder habe ich mir diese Sachen irgendwie anders geholt? (Z.B. ungeschützer lesbischer Geschlechtsverkehr?) Sind es frische Infektionen? Kann ich jemanden angesteckt haben (vor allem Chlamydia trachomatis)? 


Und was mache ich mit dem Streptokokken-, Staphylokokkenergebnis? Dazu hat meine Ärztin nichts gesagt?


Fragen über Fragen...Freue mich über jede Meinung und Anregung von euch! 

Viele Grüße in die Runde