Eberrauten Tee

1 post / 0 Neue
sunny2

Hi,

beim Eishockey Team der Kölner Haie ist eine Studie zum Thema Eberrauten Tee gemacht worden.

Dabei wurde festgestellt, daß Eberrauten Tee das Risiko an Atemwegsinfekten zu erkranken deutlich senkt. Außerdem steigert es das Immunsystem indem der Tee die Natürlichen Killerzellen (NK) erhöht.

Diese NK sind bei chronisch bakteriellen Infekten, wie z.B. Chlamydia pneumoniae, Borreliose etc. fast immer erniedrigt.

Sobald ich mit meiner "Runde" Metronidazol fertig bin, werde ich diesen Tee mal probieren. Außerdem werde ich Ozovit gegen meine Chlostridien einsetzen, die hoffentlich schon durch das Metro weitestgehend niedergemacht wurden.

Hat jemand von Euch schon den Eberrauten Tee versucht?

Cystus Tee habe ich ja auch schon versucht, der hat mir auch ganz gut getan. Ebenso trinke ich Grünen Tee, der soll die Wirksamkeit der Antibiotikas erhöhen.

Schön, daß man sein eigenes "Versuchskaninchen" ist.

Lg,
sunny