Bakterien und Frequenztherapie

3 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Pit
Andreas

Sehr interessant!

Ich reagiere auf bio-energetische Verfahren auch schnell und sehr positiv. Es dauert nur 2 bis 3 Tage, bis das ganze Symptombild verschwindet und ich "gesund" bin. Leider hält das nicht vor, sondern läuft sich wieder tot, meist in Folge der nächsten 2 bis 3 Erkältungen. Aber der Effekt ist zweifelsohne da. Vielleicht müßte man nur intensiver oder mit einer kleinen Variation das Verfahren durchführen und die Biester gehen ein, anstatt nur ein paar Wochen angeknockt zu sein.

Mit unseren Antibiosen und Artesimin-Tee etc. pp. bewegen wir uns immer nur auf der Ebene der Bio-Chemie. Gut möglich, daß mit Bio-Elektrik - richtig durchgeführt - die Sache ein Klacks wäre. Aber das steckt erst noch im Anfangsstadium.

Sollte man aber auf jeden Fall weiterverfolgen ...

Gruß

Andreas

PS: Vielleicht sollte man diese Zapperei doch einmal versuchen?!

Reichen die Kräfte des Feindes zum Weitermarschieren noch aus, so müssen es auch die unsrigen. (Helmuth Graf von Moltke)

Pit

Hi
Reagiere auch auf Frequentherapie,Rife gibt es schon seit ca 1932.
Mache Bo Yersinien Chlamydien den Zoo halt.
Sind starke Maschinen,sind mache schon geheilt worden von bo.
http://translate.google.com/translate?hl=de&u=http://info.lymebook.com/l...

http://www.rifeforum.com/

Eine Bekannte von mir wollte es micht glauben hat gelacht,dann ist ihr das lachen vergangen schätze Herx.

Meine Maschine
http://www.rifelabs.com/emx.html

Pit

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.