Artemisiae

14 Beiträge / 0 Neue
Letzter Beitrag
Lotte
Hallo,
hat jemand von Euch in letzter Zeit Artemisiae annuae angewendet. Früher habe ich den Tee von Caelo bestellt. Den finde ich aber nicht mehr. Finde nur einen Tee von Herbasinica. Hat jemand Erfahrungen mit diesem oder anderen Tees?
Oder gibt es Erfahrungen mit Artemisin Kapseln?
Ich danke Euch für eure Hinweise.
Lotte
Markus83
Such mal nach Anamed. Das ist eine spezielle Züchtung mit 20 fach höherem Artemisiningehalt.
https://anamed.org/de/shop.html
Lotte
Vielen Dank für den Hinweis. Leider heißt es inzwischen auf der angegebenen Seite: "An dieser Stelle (www.anamed-edition.com) haben wir bis vor kurzem Tee-Angebote gemacht (Artemisia annua Blätter aus spezieller Züchtung, Moringa Pulver, Euphorbia hirta Kraut usw). DIESE TEES DÜRFEN WIR NUN NICHT MEHR ANBIETEN!"
Sie bieten aber an, wenn man eine persönliche Mail schickt, dass sie einem ggf. weiterhelfen. Habe Ihnen eine Mail geschickt. Ich werde mich auch noch an die Apotheke am Theater wenden.
Lieben Gruß Lotte
 
Marion
Hallo Lotte,
gibt's  bei Kräuter Schulte.
LG
Lotte
Vielen Dank für den Hinweis. Das Kraut ist etwas günstiger als das von Herbasinica aus der Apotheke.
Anamed arbeitet wohl mit Anbietern zusammen, die Artemisiae verkaufen, das wohl 20fach konzentierter und aus biologisch Anbau sein soll. Jetzt muss ich entscheiden, welches Produkt für mich das richtige ist.
LG Lotte
Markus83
Was besseres als die Sachen von Anamed wirst du nicht bekommen. Anamed ist eine gemeinnützige Organisation und arbeitet primär in Drittweltländern, aber es wird auch in Winnenden (D) Tee angebaut (für Deutschland). Dieser "Workaround" bei der Bestellung wurde notwendig, weil einige Leute argwöhnisch wurden ob der günstigen Medizin.

Hier der Anamed Gründer Hans-Martin Hirt: https://www.youtube.com/watch?v=jH_eo8eT32s
Lotte
Danke, für den Tipp, das hilft mir bei der Entscheidungsfindung.
LG Lotte
Lotte
Ich habe noch eine Frage zu anamed. Ich habe Info-Material von anamed bekommen mit Anwendungsbeispielen für unterschiedliche Krankheiten. Zur Anwendung bei cpn steht da nichts. Da die anamed-Produkte ja stärker sein sollen, als der sonst übliche Artemisiae-tee, frage ich mich, wie ich ihn dosieren soll. Hat da jemand Erfahrungen mit?
LG Lotte
Markus83
Ob du damit Erfolg haben wirst, kann ich dir nicht sagen. Ich weiß auch nicht, worauf die Empfehlung von Artemisinin bei Cpn beruht. Falls du den Tee nimmst, würde ich mal mit 1g Pulver verrührt in Joghurt anfangen und dann ggfs. bis auf 5g/d steigern. Alternativ kannst du auch mit 5g einen Liter Tee aufbrühen und den über den Tag verteilt trinken
tine
Anamed Produkt werden inzwischen über:
https://www.teemana.com/de
verkauft.
LG Tine
Lotte
Liebe Leute,
danke für Eure Hinweise. Tut mir leid, dass ich jetzt erst reagiere. Bin unendlich kaputt.
Ich werde meine nächste Bestellung auch bei teemana machen. Zur Zeit verwende  ich noch einen etwas preiswerteren Tee von Herbasinica. Meine Ärztin hat mir 6TL auf 1 Liter empfohlen, und zum Einstieg die halbe Portion auf 0,5 Liter.
Ich habe den Herrn von anamed gefragt, wie ich dosieren soll, da ja der Tee 20fach konzentrierter sein soll. Er meinte ich soll ruhig die gleiche Menge nehmen.
LG Lotte
Ronin Bild von Ronin
Hat jemand Erfahrung mit dem Tee oder der Tinktur von healing garden tenerife?
franzgschnitzer
Hallo Lotte, ich habe meine Artemisia-Annua-Kapseln von lebenatur.com.

LG Franz
Lotte
Danke, für den Tipp. Ich denke, dass ich es erstmal mit dem Tee versuche.
LG Lotte
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.